News - VBC Fortuna Bürglen

Beachtraining für Herren findet seine Fortsetzung

Veröffentlicht am 21. August 2017

Nach der erfolgreichen Durchführung im Mai/Juni führt der VBC Fortuna Bürglen die Beachtrainings seit letzter Woche fort. Profitiere auch DU von gezielten Technik- & Taktiktipps unserer erfahrenen Trainer. Die spielerisch Komponente kommt natürlich nicht zu kurz, sodass DU das Gelernte sogleich in die Tat umsetzen kannst. Wir freuen uns auf DICH!


Weiterlesen


Biketour 2017

Veröffentlicht am 07. Juni 2017

Auch dieses Jahr findet eine Biketour statt – wohin die Reise dieses Jahr geht und alle weiteren wichtigen Informationen können dem PDF unten entnommen werden:

PDF herunterladen

UPDATE: Die Bilder der vergangenen Biketour sind nun online: Zum Album

Weiterlesen


Spiele auf hohem Niveau und tolle Stimmung

Veröffentlicht am 28. Mai 2017

Viele Anmeldungen, packende Duelle, tolle Atmosphäre und Wetterglück: Der VBC Fortuna Bürglen als Organisator zieht nach der Premiere des Herren-Beachvolleyball-Turniers eine positive Bilanz.

Am Samstag, 20. Mai. führte der VBC Fortuna Bürglen ein Herren-Beach-Volleyballturnier für Herren bei den Beachvolleyball-Feldern in Seedorf durch. Das OK um Stefan Arnold, Luca Dittli, Ramon Gisler, Michi Trutmann sowie Fabio Ziegler hatte in den vergangenen Wochen mit den Vorbereitungen alle Hände voll zu tun. Nach etwas harzigem Beginn setzte schliesslich ein regelrechter Ansturm auf die Startplätze ein. Insgesamt standen 14 Teams im Einsatz. Die Spiele wurden so koordiniert, dass alle Teams zu mehreren Einsätzen kamen und die Wartezeiten dennoch in Grenzen gehalten werden konnten. Ein entscheidender Faktor für den grossartigen Erfolg des Turniers war sicher auch, dass das Turnier bei trockener Witterung durchgeführt werden konnte.

Weiterlesen


Juniorinnen 3: Für Finalturnier in Hochdorf qualifiziert

Veröffentlicht am 15. März 2017

Dem Bürgler Juniorinnen III ist der Turniersieg in Muotathal gelungen. Damit hat es sich sich für das Finalturnier qualifiziert und spielt am 26. März um den Regionalmeistertitel.

Das Fortuna-Juniorinnenteam besteht aus Spielerinnen mit Jahrgang 2001 und jünger und spielt im Turniermodus in der Kategorie U17. Die Bürglerinnen haben in der Saison 2016/17 insgesamt an fünf Turnieren teilgenommen. In der ersten und zweiten Turnierrunde lag man am Ende jeweils auf dem 2. Platz in der Vierergruppe. In den darauffolgenden beiden Turnieren mussten sie sich jeweils mit dem 3. Platz begnügen. Am vergangenen Sonntag stand das fünfte und letzte Turnier auf dem Programm – und dieses hatte es in sich. Die beiden erstklassierten Teams der 2. Liga-Gruppe A und B qualifizieren sich direkt für das Finalturnier in Hochdorf und kämpfen dort um den Regionalmeistertitel.

Weiterlesen


Herren 2: Langersehnter Sieg ist Tatsache

Veröffentlicht am 14. März 2017

Die zweite Mannschaft des VBC Fortuna Bürglen gewinnt auch die Rückrundenpartie gegen die SG Obwalden. Sie siegt vor heimischem Publikum mit 3:1.

In der Vorrunde durfte das junge Bürgler Herren II den ersten Sieg in der neuen Konstellation gegen die Obwaldner feiern. Die Situation bei den Obwaldnern ähnelt stark derjenigen der Bürgler. Wegen Spielermangels konnten sie kein Juniorenteam anmelden und spielen daher wie die Bürgler in der 4. Herrenliga. Dadurch können auch während der Saison Quereinsteiger zum Team dazu stossen, die bereits das Juniorenalter überschritten haben.

Weiterlesen


Herren 1 gelingt der Finaleinzug

Veröffentlicht am 04. März 2017

Nach dem klaren Halbfinaleinzug gewinnt das Bürgler Fanionteam auch gegen den Vertreter aus Horw und steht im SVRI-Cupfinale.

Am Mittwoch, 22. Februar, stand eine wichtige Partie auf dem Programm -der Halbfinal des Regionalen Volleyball-Cups der Innerschweiz (SVRI). Nachdem die Bürgler im Viertelfinal auswärts gegen das unterklassige Sempach anzutreten hatten, wurde ihnen nun das Heimrecht zugelost. Gegner der Urner war der VTV Horw, welcher ebenso in der 2. Liga spielt. Die Luzerner waren den Bürglern bereits aus der aktuellen Meisterschaft bestens bekannt. Die Bürgler hatten in der Vorrunde knapp mit 2:3 verloren, in der Rückrunde dann aber die Horwer zu Hause klar mit 3:0 besiegt. Nach der Rückrundenpartie warnte Spielertrainer Michi Trutmann: «Der Cup hat seine eigenen Regeln. Einzig und allein der Sieg zählt, und wir dürfen den Gegner trotz des klaren Sieges vor einem Monat nicht unterschätzen.» Die ärgerliche 2:3-Niederlage vom Vortag gegen Steinen sei als Warnsignal zu sehen.

Weiterlesen


Herren 1: Trotz super Kampfgeist verloren

Veröffentlicht am 01. März 2017

Der vermeintliche Underdog aus Steinen bereitete den Urnern weit mehr Probleme als erwartet: Die Gegner konnten zum Schluss einen knappen 3:2 Sieg feiern.

Am vergangenen Dienstag, 21. Februar, traf das Bürgler Fanionteam auf den Tabellenachten und Aufsteiger aus Steinen. Gegen diesen hatte man in der Vorrunde klar mit 3:0 gewonnen und in der laufenden Meisterschaft fast doppelt so viele Punkte erzielt. Nach einem ebenso klaren 3:0-Erfolg gegen Horw reisten die Bürgler mit einem guten Gefühl nach Steinen.

Weiterlesen


Herren 1 begleicht offene Rechnung

Veröffentlicht am 22. Februar 2017

Das Bürgler Fanionteam entscheidet die Revanche gegen Malters nach einem harzigen Start klar mit 3:0 für sich.

Die 2.-Liga-Herrenmannschaft bekam es mit einem in der Tabelle schwacher platzierten Team zu tun. Das dies aber nichts zu bedeuten hat, mussten die Bürgler in der Vorrunde erfahren. Sie verloren klar mit 1:3. In der Zwischenzeit hat das Team aus Bürglen an Konstanz gewonnen, und der eine oder andere Favorit konnte gefordert werden. Spielertrainer Michi Trutmann spornte seine Mannschaft vor dem Spiel an: «Wir werden Malters nicht wie in der Vorrunde unterschätzen. Wir spielen zu Hause vor unserem Heimpublikum, bei dem wir uns mit einem schnellen und variantenreichen Spiel für den Support bedanken wollen.» Und die Urner starteten bestens in die Partie. Dank guter Services und cleverer Angriffe lagen sie beim ersten Time-out von Malters bereits 10:4 in Führung. Nach dem Startfeuerwerk liessen die Bürgler etwas nach, und die Luzerner kamen besser ins Spiel. Beim Stand von 15:13 nahm Michi Trutmann eine erste Auszeit Diese half leider nicht auf die Sprünge, und Malters konnte zum 15:15 ausgleichen. Der Spielertrainer vollzog einen Doppelwechsel. Er selbst kam für Valentin Schuler, Patrick Ambauen für Stefan Arnold ins Spiel. Und die Wechsel zeigten Wirkung. Bürglen fand zu seinem Spiel zurück und distanzierte die Luzerner. Diesen Vorsprung gaben die Urner nicht mehr preis und sicherten sich den ersten Satz doch noch mit 25:22.

Weiterlesen


Herren 2: Gegen Favoriten gute Partie abgeliefert

Veröffentlicht am 22. Februar 2017

Das junge Bürgler Herren-II-Team hat am Mittwoch mit jeweils knappen Satzresultaten gegen den VBC Buochs 0:3 verloren.

Vor einer Woche trat Bürglen (4. Liga) zu Hause gegen den Tabellenzweiten aus Buochs an. In der Vorrunde hatte man gegen den damaligen Leader mit 1:3 verloren. Obwohl man im zweiten Satz die Verletzung von Captain Valentin Epp hinnehmen musste, konnte den Buochsern damals doch noch ein Satz abgeknöpft werden. Die Bürgler hatten es sich daher zum Ziel gesetzt, dem klaren Favoriten wiederum Paroli zu bieten.

Weiterlesen


Herren Teams verlieren gegen Drittplatzierte

Veröffentlicht am 08. Februar 2017

Die Zweite Bürgler Herrenequipe (4. Liga) verlor am vergangenen Freitag auswärts in Hochdorf klar mit 0:3, das Fanionteam (2. Liga) am Samstag in Schüpfheim knapp mit 2:3.

Am vergangenen Wochenende standen beide Bürgler Herrenteams im Einsatz, und beide trafen auswärts auf die Drittplatzierten ihrer Liga. Die Herren II hatten am vergangenen Freitag das Dezember-Spiel gegen Hochdorf Audacia nachzuholen. In der Vorrunde hatten die Bürgler mit 0:3 verloren. Seither hat sich aber viel getan, und die Urner traten mit einem fast komplett anderen Kader an. Erfahrungstechnisch waren die Bürgler dem Gegner klar unterliegen, das Durchschnittsalter der Urner lag unter 18 Jahren. Nichtsdestotrotz hatten sie sich viel vorgenommen und konnten ansatzweise sehenswerte Punkte beisteuern. Es konnte aber nicht verheimlicht werden, dass einige Stammkräfte fehlten. Die Sätze fielen schlussendlich deutlich zugunsten der Luzerner aus. Coach Marco Wipfli zeigte sich aber guten Mutes. Es sei wichtig, dass die jungen Spieler vor allem Matchpraxis sammeln, Besonders erfreulich sei der erste Einsatz von Linus Russi gewesen, der nach seiner Verletzung im Dezember ins Training eingestiegen ist. Der Einsatz von Linus Russi (Jahrgang 2001) ist Sinnbild für die neue Jugendförderungspolitik im Herrennachwuchs des VBC Fortuna Bürglen. Die Spieler sollen früh Spielpraxis sammeln und daran wachsen. Interessierten stehen daher die Trainings in der Sporthalle Bürglen (Mittwoch, 20.00 bis 22.00 Uhr, und Freitag, 18,30 bis 20,00 Uhr) jederzeit offen.

Weiterlesen


Herren 1: Zurück auf der Siegerstrasse

Veröffentlicht am 04. Februar 2017

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie verbucht das Herren-I-Team nun einen klaren Erfolg gegen den Tabellenvorletzten.

Die Bürgler starteten mit einer Cuppartie ins neue Jahr, die sie für sich entscheiden konnten, und qualifizierte sich damit für den Halbfinal. In der Folge musste das Team um Spielertrainer Michi Trutmann in der Meisterschaft jedoch zwei Dämpfer hinnehmen. In der Heimpartie gegen Leader Luzern hatte es in allen Belangen das Nachsehen. Auch gegen die Equipe des VBC Sursee I resultierte eine Niederlage. Vergangenen Samstag bot sich den Bürglem eine Chance auf Wiedergutmachung. Vor gefüllten Rängen empüngen sie den Tabellenvorletzten und Aufsteiger Horw. In der Hinrunde hatten die Umer auswärts mit Ach und Krach einen 3:2-Sieg erkämpft und mussten nun im Heimspiel mit einem äusserst kleinen Kader antreten. Nebst dem Langzeitverletzten Marco Wipfli mussten auch sein Bruder Claudio (Rückenprobleme) und Libero Adi Aschwanden (Grippe) Forfait geben. Die Bürgler starteten konzentriert Mit einem lautstarken Publikum im Rücken bauten sie den Druck auf den Gegner kontinuierlich aus. So führten die Bürgler beim zweiten gegnerischen Time-out bereits mit 20:10. Diesen Vorsprung gaben sie nicht mehr aus der Hand und sicherten sich in 17 Minuten Satz eins mit 25:13.

Weiterlesen


Neues Vereinslogo gesucht!

Veröffentlicht am 23. Januar 2017

Unser aktuelles Vereinslogo ist schon in die Jahre gekommen. Deshalb sind wir auf der Suche nach einem neuen und zeitgemässen Logo für unseren Verein. Falls Ihr Ideen habt für ein neues cooles Logo, könnt Ihr uns eure Vorschläge gerne zusenden.

Genaue Spezifikationen für das neue Logo findet ihr hier:
Dokument herunterladen

Weiterlesen


Souveräner Sieg der 1.-Liga-Juniorinnen

Veröffentlicht am 19. Januar 2017

Die 1.-Liga-Juniorinnen des VBC-Fortuna Bürglen, die sich in der Tabelle momentan aufRang 4 befinden, spielten am Samstag, 14. Januar 2017 in der Sporthalle Bürglen gegen das letztplatzierte Team VTV Horw 1.

Obwohl die Spielerinnen des Juniorinnen-Teams aus Bürglen am vergangenen Samstag schon ein erschöpfendes Spiel mit dem Damen-Team in den Beinen hatten, gaben sie von Anfang an Vollgas und starteten erfolgreich in den ersten Satz. Das Heimteam übernahm auf Anhieb die Führung. Durch hervorragende Services und clevere Angriffe von Bürgler Seite kam das gegnerische Team gar nicht richtig ins Spiel. Der erste Satz konnte innert kurzer Zeit mit dem genialen Spielstand 25:7 gewonnen werden.

Weiterlesen


Herren 1 zieht ins Cup Halbfinale ein

Veröffentlicht am 14. Januar 2017

Den Cup-Viertelfinal gegen Sempach gewannen die Bürgler Herren überlegen mit 3:0. Am Samstag, 14. Januar, haben Sie in der Meisterschaft gegen Leader Luzern anzutreten.

Die Bürgler Herren-I-Equipe startete am Montag mit einem Cupmatch ins neue Jahr. Im Regiona-len Cup, bei dem alle Teams der Regional- und Juniorenliga teilnehmen können, traf man auf die 3.-Liga-Equipe aus Sempach. Dieses Team War den Bürglern nicht unbekannt. Sempach spielte letzte Saison auch noch in der 2. Liga. Spielertrainer Michi Trutmann sensibilisierte seine Truppe vor dem Spiel, den Gegner nicht zu unterschätzen. Sempach hatte immer gut und sehr motiviert gegen Bürglen gespielt, was sicher auch darauf zurückzuführen ist, dass es selbst zwei Umer in seinen Reihen hat. Kurz vor der Partie mussten die Bürgler den Ausfall ihres mehrjähri-gen Stammliberos Adi Aschwanden hinnehmen. Beim Einwärmen zeigte sich, dass ein Start nicht möglich ist, weshalb sich Spielertrainer Michi Trutmann auf einen Einsatz als Libero vor-bereitete. Sempach spielte sich entschlossen ein, und die Bürgler waren sich bewusst, dass sie von Beginn an hellwach sein mussten.

Weiterlesen


Herren 1 gewinnt nach Startschwierigkeiten klar

Veröffentlicht am 22. Dezember 2016

Nach einem Zwischentief im ersten Satz bezwingen die Urner den Aufsteiger Volley Hünenberg klar mit 3:1.

Die Ausgangslage vor dem Spiel sprach den Urnern klar die Favoritenrolle zu. Sie trafen am vorletzten Samstag auf den Tabellenletzten Aufsteiger aus Hünenberg. Nach einem klaren Derbysieg in Steinen und einer starken Leistung gegen den Tabellenzweiten aus Obwalden galt es den Aufwärtstrend zu bestätigen. Dass der Aufsteiger ein unangenehmer Gegner werden könnte, war den Bürglern von Beginn an bewusst. Spielertrainer Michi Truthahn warnte seine Spieler daher bereits im Vorfeld der Partie: „Das Spiel wird kein Selbstläufer und wir dürfen den Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen.“

Weiterlesen


Herren 1: Starker Auftritt gegen den Tabellenzweiten

Veröffentlicht am 05. Dezember 2016

Bürglens Fanionteam konnte die zwischenzeitlich sehr gute Ausgangslange leider nicht über die Runden bringen und verlor in Obwalden in fünf hart umkämpften Sätzen.

Die Bürgler Volleyballer sind äusserst harzig in die neue Saison gestartet. Nach einer längeren Negativserie, wo man unter anderem gegen Malters einen rabenschwarzen Tag einzog, meldeten sich die Bürgler vorletzten Sonntag mit einem klaren 3:0 gegen Steinen zurück. Am Samstag stand nun die Partie gegen die Tabellenzweiten Obwaldner auf dem Programm. Die Bürgler hatten sich viel vorgenommen und wollten dem Favoriten ein Bein stellen. Dies erforderte aber eine besonders konzentrierte Teamleistung, da neben dem seit anfangs Saison verletzten Marco Wipfli nun auch noch die Mittelblocker Fabian Bieri und Claudio Wipfli verletzungsbedingt passen mussten.

Weiterlesen


Erster Auswärtssieg für das Herren 2

Veröffentlicht am 05. Dezember 2016

Die Bürgler Volleyballer gewinnen in ihrer neuen Konstellation die erst Partie. Sie reüssierten auswärts in Obwalden mit 3:2.

Nachdem die Bürgler Herren II die vorgezogene Rückrundenpartie gegen Kriens relativ klar mit 3:0 verloren hatten, wollte das neu formierte Team erstmals einen Sieg einfahren. Bei den Gastgebern aus Obwalden sah die Situation vor der Saison ähnlich wie bei den Bürglern aus. Sie konnten aufgrund des Spielermangels keine Juniorenmannschaft für die Saison 16/17 anmelden und spielen deshalb wie die Bürgler in der 4. Herrenliga. Dies bietet den Vorteil, dass auch Quereinsteiger über dem Juniorenalter in die Mannschaft integriert werden können. Aufgrund des hohen Einstiegsniveaus in der 4. Herrenliga ist es daher nicht erstaunlich, dass die beiden Jungen Teams am Ende liegen. Die Bürgler wollten das Kräftemessen daher unbedingt für sich entscheiden.

Weiterlesen


Aufwärtstrend des Herren 2 wird vorerst gebremst

Veröffentlicht am 23. November 2016

Das Herren 2 empfing am vergangenen Mittwoch, 23. November das Team von Kriens. Der Startpfiff ertönte pünktlich um 20:45 Uhr in der Sporthalle Bürglern.

Bei der Partie gegen Kriens, handelte es sich um eine vorgezogene Rückrundenpartie. Im ersten Match der Saison konnten die Bürgler relativ klar mit 3:1 gewinnen. In der Zwischenzeit hat sich aber bei den Urnern viel getan. Die jungen Zuzüge kommen immer öfters zum Einsatz, respektive stehen gar schon in der Startaufstellung. Sinnbildlich für die aufsteigende Leistungskurve war der letzte Match gegen Leader Buochs. Mit einer kämpferischen Leistung konnten die Bürgler trotz Ausfall ihres Captains Valentin Epp dem Leader einen Satz abnehmen. Und genau bei dieser Leistung wollten die Hausherren anknüpfen. Der Gast aus Kriens besteht aus erfahrenen Volleyballer, die sich auf ihrer Homepage gar als Alt-Herrenmannschaft bezeichnen. Wahrlich ein Generationenduell, denn die neu formierte Bürgler Herrenmannschaft kommt gerade mal auf ein Durchschnittsalter von 17 ½ Jahren. Ziel war es daher, den Routiniers paroli zu bieten und vor allem durch schnell vorgetragene Angriffe zu punkten.

Weiterlesen


Herren 2: Fortschritt ersichtlich

Veröffentlicht am 20. November 2016

Bürglen verliert gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Buochs mit 3:1. Den Grundstein legten die Buochser dabei in den ersten beiden Sätzen.

Das Bürgler Herren II konnte die Siegesserie des Leaders nicht stoppen. Der Tabellenführer aus Nidwalden hatte schon seine bisherigen vier Meisterschaftsspiele allesamt souverän gewonnen – nur einen Satz gab Buochs dabei ab. Da Bürglen seinerseits mehrere Zuzüge zu verzeichnen hatte, die es nun zu integrieren gilt, waren die Rollen vor dem Match klar verteilt.

Weiterlesen


Herren 1: Unglücklicher Auftritt gegen den Aufsteiger

Veröffentlicht am 19. November 2016

Die vorbildlich kämpfenden Aufsteiger aus Schüpfheim konnten vergangenen Samstag gegen ein glückloses Fortuna Bürglen mit 3:0 gewinnen.

Nach vier gespielten Runden fiel die Zwischenbilanz bei den Urnern ernüchternd aus. Die Mannschaft steht in der Tabelle steht nicht auf den zum Ziel gesetzten vorderen Rängen, sondern bloss im Mittelfeld. Den zwei Siegen gegen Emmen-Nord und Horw stehen auch deren zwei Niederlagen zu buche. Zuletzt musst man sich nach einer 2:0 Satzführung gegen Sursee doch noch mit 3:2 geschlagen geben. Spielertrainer Michi Trutmann forderte daher seine Spieler auf, die Sache durchzuziehen und zu keiner Zeit locker zu lassen. Der Aufsteiger aus Schüpfheim schien daher als optimaler Aufbaugegner.

Weiterlesen


Herren 2 bezahlen Lehrgeld

Veröffentlicht am 05. November 2016

Die Bürgler Volleyballer verlieren auswärts gegen das routinierte Luzern klar mit 3:0.

Das Bürgler Herren 2 hatte in den vergangenen Jahren oftmals mit einem knappen Kader anzutreten. Dank gezielten Förderungsmassnahmen hat sich die Lage seit der Sommerpause äusserst erfreulich entwickelt und das Herren 2 konnte sechs Zuzüge im Alter von 14 bis 21 Jahren verzeichnen. Nachdem in den ersten beiden Spielen aufgrund der fehlenden Lizenz noch auf die neuen Spieler verzichtet werden musste, standen letzten Samstag gleich deren vier im Kaderaufgebot.

Weiterlesen


Herren 1: Erfolgreicher Start in die neue Volleyballsaison

Veröffentlicht am 10. Oktober 2016

Bürglens Fanionteamt gelingt in der heimischen Sporthalle der Auftakt in die neue Saison mit 3:0 gegen Emmen-Nord.

Nach dem Sieg am Athleticum-Cup in Pfäffikon starteten die Bürgler Volleyballer am Samstag, 24. September, in die neue Meisterschaft. Obwohl auf Bürgler Seiten gleich drei Spieler fehlten, mangelte es nicht an Selbstvertrauen. Die Bürgler durften nämlich von dem Start in die Partie das neue Dress in Empfang nehmen - es ist bereits das vierte, das sie von ihrem Hauptsponsor, Raiffeisenbank Schächental, erhalten haben. Die Bürgler haben sich entschieden mit ihrem neuen Dress ein Zeichen zu setzen und treten neu in den Kantonsfarben Gelb und Schwarz auf.

Weiterlesen


Herren 2: Durchzogener Auftakt in die 4.-Liga-Saison

Veröffentlicht am 10. Oktober 2016

Das Herren-II-Team gewann die Startpartie in Kriens mit 3, musste sich in der Heimpartie gegen Hochdorf aber mit 0:3 geschlagen geben.

Die zweite Equipe des VBC Fortuna Bürglen startete vergangenen Dienstag erfolgreich in die neue Saison. Die junge Urner Mannschaft gewann das Generationenduell gegen Kriens relativ klar. Den Urnern gelang ein äusserst guter Start in die Partie. Beim ersten Krienser Time-Out lag man bereits mit 9:1 in Führung. Auch in der Folge spielten die Bürgler äusserst konzentriert und die Führung konnte bis zum Satzende gar auf 12 Punkte ausgebaut werden (13:25). Im zweiten Satz machten die Bürgler da weiter, wo sie aufgehört hatten. Die Krienser sahen sich beim Stand von 17:11 für die Bürgler zu einem weiteren Time-Out gezwungen. Aber Bürglen hatte keine Mühe den Satz mit 25:14 für sich zu entscheiden. Im dritten Satz probierten sich die Urner in Hinblick auf die Mittwochspartie mit einer neuen Aufstellung und wechselten den Passeur. Die Mannschaft strahlte nicht mehr dieselbe Ruhe aus wie in den vorangegangenen Sätzen. Die Krienser spielten nun ihre ganze Routine aus und konnten mit den Bürglern Schritt halten. Schlussendlich gelang es ihnen in extremis, auf 1:2 zu verkürzen. In vierten Satz stellten die Bürgler wieder auf ihre Startformation zurück. Der Wechsel brachte die Ruhe aufs Spielfeld zurück und die Angreifer spielten wieder äusserst abgebrüht. Die Krienser konnten dem Bürgler Sturmlauf nichts mehr entgegensetzen und verloren diesen deutlich mit 9:25 und somit den Match mit 1:3.

Weiterlesen


Herren 1 gewinnt Athleticum-Cup

Veröffentlicht am 26. September 2016

Nach einer rund zehnjährigen Durstrecke gelingt den Bürgler Herren in Pfäffikon endlich wieder einmal ein Turniersieg.

Nachdem man kurz vor 9.00 Uhr den Spielort erreicht hatte, ging es frohen Mutes und voller Optimismus in die Vorbereitung des Spieles gegen den Gastgeber Pfäffikon. Anders als vergangene Woche in Basel, wo man gegen den TV Arlesheim im Tie-Break unterlag, sollten Siege und somit der Turniersieg folgen. Im ersten Satz kamen die Urner aber noch nicht auf „Betriebstemperatur“ und wirkten träge. Aufgrund zu vieler Eigenfehler musste dieser knapp mit 25:24 verloren gegeben werden. Im zweiten Satz konnten sich die Bürgler dann entscheidend steigern und gewann den Durchgang ohne grössere Probleme mit 25:19.

Weiterlesen


Herren 1 in der ersten Cuprunde ausgeschieden

Veröffentlicht am 21. September 2016

Bürglens Fanionteam musste sich am letzten Donnerstag einem gut spielenden TV Arlesheim 3:2 geschlagen geben.

Nachdem die Bürgler Volleyballer am 10. September am Vorbereitungsturnier in Zug eine solide Leistung gezeigt hatten, stand bereits der erste Ernstkampf auf dem Plan. Im Cornércard Volley Cup traf man in der ersten Cuprunde auswärts in Basel auf die 2.-Liga-Equipe aus Arlesheim. Einen Favoriten gab es im Vorfeld des Spiels nicht, denn beide Teams spielen in derselben Liga und haben sich vorher noch nie gegenübergestanden.

Weiterlesen


Bei den Herren besteht Mangel im Nachwuchsbereich

Veröffentlicht am 05. August 2016

Im Anschluss an die 41. ordentliche GV durfte der VBC das 40-jährige Bestehen gebührend feiern. Nebenbei lief eine Bildstrecke über die vergangenen 40 Jahre, die viele in Erinnerungen schwelgen liess.

Präsident Aldo Wipfli durfte am Samstag 4. Juni 75 Vereinsmitglieder in der Aula in Bürglen willkommen heissen. Speziell begrüsste er dabei die Vertreter der Mobiliar (Adi Gisler), der Raiffeisen Schächental (Martin Epp), der Physiotherpie Steinmatt (Koen Haelters) sowie die Ehrenmitglieder Loris Spizzi, Jacky Trutmann, Peter Huber, Hans Zgraggen, Hugo Kühne, Bruno Wipfli und Kurt Gisler.

Weiterlesen




Letzte Resultate

Momentan sind keine Resultate vorhanden.

Nächste Spiele

Die Spiele für nächste Saison sind momentan in Planung.

Nächste Veranstaltungen

Keine Events geplant.