Geschichte - VBC Fortuna Bürglen

Geschichte

Was sich im Jahre 1976 aus der Sektion Bürglen/Schattdorf des Turnvereins Uri und einigen Erstfelder Volleyballern, angeführt von Peter Huber, entwickelt hat, präsentiert sich heute stolz als einer der grössten und attraktivsten Volleyballclubs des Regionalverbandes Innerschweiz (RVI).

Heute haben über 40 Kinder aus Bürglen und der näheren Umgebung sichtlich Spass an Spiel und Sport gefunden, das beweist der Anteil von gegen 70% Jugend und Sport-Altrigen am gesamten Aktivmitgliederbestand. Doch zwischen dem Anfangsbestand einer Herren- und Damenmannschaft zum heutigen Stand von sechs Meisterschaftsmannschaften, sowie einer gut geführten Minivolleyball-Abteilung, liegt viel Arbeit und Idealismus. Auch den Jugendlichen wollte man von Anfang an den Volleyballsport schmackhaft machen, schon nach der Gründung wurden die ersten Anfängerkurse ausgeschrieben.

Kurz nach der Gründung konnten schon beachtliche Erfolge gefeiert werden. Hervorzuheben auf nationaler Ebene wären im Juniorinnenbereich der Vize-Schweizermeistertitel der Juniorinnen A und B in der Saison 1978/79 und der Jugend und Sport-Schweizermeistertitel bei den Juniorinnen A im Jahre 1979. Während Jahren war man sowohl im Junioren als auch Juniorenbereich eine feste Grösse in der Innerschweiz und konnte mehrere Regionalmeistertitel feiern.

Auch bei den Aktiven konnte bei den Damen 1979/80 der 2. Liga-Regionalmeistertitel gefeiert werden. Die Herren wollten natürlich den Damen in nichts nachstehen, bis ins Jahre 1978 gelang das Kunststück von der 4. Liga in die 2. Liga durchzumarschieren. Nach erfolgten Abstieg und 3 Jahren in der 3. Liga, gelang es 1984 auch den Herren, den 2. Liga-Regionalmeistertitel zu erringen. Nach dramatischem Ablauf der Aufstiegsrunde konnte der Aufstieg leider nicht verwirklicht werden. Fortan spielten die Herren ununterbrochen in der höchsten Regionalliga, trotz eifrigen Bemühens konnte ein Aufstieg nicht realisiert werden. Viele Bürgler Volleyballer betätigten sich als Botschafter auswärts in höheren Ligen.

Es dauerte bis ins Jahre 1993, bis der langersehnte Coup gelang, nämlich der Aufstieg in die nationale 1. Liga, ein Novum in der Geschichte des Urner Volleyballsports. Nach einem eher kurzen Aufenthalt in dieser höheren Liga schaffte man 1999 den erneuten Aufstieg in die 1. Liga. In der darauffolgenden Saison erreichte man sogar den hervorragenden 4. Rang. Wegen Abgängen geschwächt, musste man 3 Jahre später den Abstieg wieder über sich ergehen lassen.

Die Damen 1 schafften in der Saison 97/98 die Sensation als Aufsteiger direkt von der 2. Liga in die 1. Liga aufzusteigen. Nach 2 Saisons in der 1. Liga musste jedoch wieder der Abstieg in die Regionalliga hingenommen werden.
Zur Zeit spielt die erste Damenmannschaft nun wieder in der 3. Liga. Die erste Herren Mannschaft hat sich in der 2. Liga profiliiert und spielt seit einigen Jahren dort gut positioniert mit.

Im Verlauf der Jahre hat sich in Bürglen auch ein grosses administratives Netz aufgebaut. So wird seit 1986 eine informative Vereinsschrift herausgegeben, um den Club einer breiteren Öffentlichkeit näher vorzustellen. Auch trafen sich seit 1988 bis ca. 1998 alljährlich Mannschaften aus der ganzen Schweiz in Bürglen, um sich als letzte Vorbereitungsmöglichkeit am Fortuna Cup auf die bevorstehende Meisterschaft im Wettkampf zu messen.

In nicht-sportlicher Hinsicht gehört die jeweils Ende April stattfindende Fortuna Party inzwischen auch zum festen Bestandteil des Vereins. In der Zwischenzeit ist der Volleyballclub Fortuna Bürglen auch online via Internet und Facebook.

Der VBC Fortuna Bürglen will auch weiterhin bestrebt sein, den Jugendlichen ein aktuelles Freizeitangebot anzubieten, das attraktive Volleyballspiel weiter zu fördern und an der Spitze auch Volleyball als Leistungssport zu betreiben.

Darum soll es auch in den nächsten 40 Jahren heissen: Let‘s go Birglä let’s go!!!



Letzte Resultate

Momentan sind keine Resultate vorhanden.

Nächste Spiele

Die Spiele für nächste Saison sind momentan in Planung.

Nächste Veranstaltungen

Keine Events geplant.