News - VBC Fortuna Bürglen

Meisterschaft unterbrochen

Veröffentlicht am 28. Oktober 2020

Mit grossem Bedauern müssen wir euch informieren, dass Swiss Volley aufgrund der aktuellen Situation der COVID-19 Pandemie entschieden hat, den nationalen und regionalen Meisterschaftsbetrieb per sofort zu unterbrechen. Bis auf weiteres finden somit keine Spiele in der Region Innerschweiz statt.

Weiter unterbricht der VBC Fortuna Bürglen den Trainingsbetrieb, bis Klarheit besteht, wie dieser gestaltet werden muss. Vom Unterbruch ausgenommen sind die Nachwuchsteams unter 16 Jahren (Minivolleyball Mädchen, Minivolleybal Jungs, Juniorinnen 3).

Weiterlesen


Coronamassnahmen für Zuschauer*innen

Veröffentlicht am 22. Oktober 2020

Liebe Volleyball-Familie

Wir freuen uns, dass die Saison endlich wieder losgeht. Doch auch für uns steht deine und unsere Sicherheit im Vordergrund. Deshalb bitten wir dich, die untenstehende Massnahmen vor deinem Besuch in der Sporthalle Bürglen zu lesen und zu befolgen. Dankä und bis glii!

– Generelle Maskenpflicht in der ganzen Sporthalle (ausgenommen Spielfeld)
– Aufnahme der Kontaktdaten aller Zuschauer (via Mindful-App möglich)
– Desinfektionsmittel wird beim Eingang bereitgestellt
– Spieler*innen dürfen den Tribünenbereich nicht betreten
– Zuschauer*innen dürfen sich nur auf der Zuschauertribüne aufhalten
– Der Mindestabstands von 1.5m ist wenn immer möglich einzuhalten
– Personen mit Krankheitssymptomen bleiben zuhause

Downloads
Schutzkonzept VBC Fortuna Bürglen (PDF)
Swiss Volley Corona-Plakat (PDF)

Weiterlesen


Wetterglück beim Fortuna Beach Cup

Veröffentlicht am 01. September 2020

Packende Duelle, tolle Atmosphäre und Wetterglück: Der VBC Fortuna Bürglen als Organisator zieht trotz weniger Anmeldungen eine sehr positive Bilanz.

Am Samstag, 22. August führte der VBC Fortuna Bürglen bereits zum dritten Mal das beliebte Mixed-Beachvolleyballturnier bei den Beachvolleyball-Feldern in Seedorf durch – ein Plauschturnier für Mann und Frau, für Jung und Alt, für Pläuschler und Profis. Das OK um Sandro Arnold, Fabian Bieri, Luca Dittli, Franco Strub und Fabio Ziegler hatte in den vergangenen Wochen mit den Vorbereitungen alle Hände voll zu tun. Schliesslich musste man lange zuwarten, bis man Gewissheit hatte, ob man das Turnier überhaupt durchführen kann. Bei der Ausarbeitung des Schutzkonzepts konnte man von den zwischenzeitlichen Erfahrungen des Verbandes Swiss Volley profitieren, welcher zeitgleich die Junioren-Schweizermeisterschaft im Lido Luzern durchführte.

Weiterlesen


Urner Volleyvereine spannen im Nachwuchs zusammen

Veröffentlicht am 16. August 2020

Mit dem Schulbeginn geht es Mitte August mit dem geregelten Trainingsbetrieb los und es wird zweimal pro Woche trainiert.

Mitte Januar startete der VBC Fortuna Bürglen eine Marketingkampagne mit dem Ziel, möglichst viele Jungs für ein Schnuppertraining in der Halle zu begeistern. Die Werbung fruchtete und bei den beiden Schnuppertrainings konnten knapp 20 Teilnehmer verzeichnet werden. Etwa zeitgleich mit der Planung der Marketingkampagne hat man auch die Gespräche mit Volleya Altdorf intensiviert, welche dann auch beim zweiten Training mit von der Partie waren. Unter der Leitung von Michi Trutmann gaben die Jungs bei beiden Trainings vollen Einsatz und hatten riesen Spass. Einziger Wehrmutstropfen war, dass das gemeinsame Schauen des Herren 1 Matches nach dem Schnuppertraining coronabedingt abgesagt werden musst.

Seit dato sind einige Wochen vergangen und die neu gewonnene Zeit wurde vollends ausgeschöpft. Es fanden mehrere Gespräche zwischen den drei Urner Volleyballvereinen Volleya Altdorf, VBC Fortuna Bürglen und VBC Juventus Erstfeld statt und die zukünftig gemeinsame Nachwuchsförderung – vorerst im Herrenbereich – wurde immer konkreter. Offiziell besiegelt wurde das Ganze mit einem Brief an die Teilnehmer der Schnuppertrainings sowie der vereinsinternen Kommunikation über die Zusammenarbeit.

Weiterlesen


Fortuna Beach Cup steht vor der Tür

Veröffentlicht am 11. August 2020

Ob Anfänger oder Fortgeschrittener: Wer gerne Beachvolleyball spielt, sollte sich das Turnier nicht entgehen lassen.

Am 22. August findet bei den Beachvolleyballfeldern beim Seerestaurant bereits die dritte Ausgabe des beliebten Plausch-Beachvolleyballturniers statt. Gespielt wird in 4er-Mixed Teams, wobei mindestens eine Dame auf dem Spielfeld sein muss und zwei Auswechselspieler angemeldet werden können. Nebst dem Turnier gibt es viele weitere Highlights, wie zum Beispiel Kubb, Slackline oder die neue Volleyball-Trendsportart Cross-Volley. Auch Besucherinnen und Besucher dürfen sich gerne beim Cross-Volley probieren, wo vier Spieler im «Jeder-gegen-jeden-Modus» antreten. Beim Getränke- und Foodcorner gibt es kühle Getränke und leckere Würste, von Klassikern wie Bratwürsten und Cervelats bis hin zu Chilli-Würsten. Unterstützt wird das OK dabei von Heinz Muntwyler und seinem Team von Seerestaurant Seedorf, welche als Eventpartner agieren.

Weiterlesen


Fortuna Beach Cup 2020: Jetzt anmelden!

Veröffentlicht am 12. Juli 2020

Die Anmeldephase für den Fortuna Beach Cup 2020 ist gestartet – bis zum 16. August kannst du dich und deine Freunde als Mixed-Team für das Turnier anmelden.

Anmeldeformular und mehr Informationen

Weiterlesen


Beachvolleyballturnier «Fortuna Beach Cup» findet statt

Veröffentlicht am 16. Juni 2020

Das beliebte Beachvolleyballturnier geht diesen August bereits in die dritte Runde. Nebst dem Spielbetrieb soll ein Rahmenprogramm mit Verpflegungsständen, DJ und Fun-Area den Fortuna Beach Cup auch für Zuschauerinnen und Zuschauer zu einem unterhaltsamen und attraktiven Event machen.

Obwohl sich der Fortuna Beach Cup stets grosser Beliebtheit erfreute und die Startplätze jeweils schnell ausgebucht waren, bestand aufgrund der Coronakrise bis vor kurzem eine erhebliche Unsicherheit, ob das Beachvolleyballturnier auch in diesem Jahr durchgeführt werden kann. Inzwischen besteht jedoch Gewissheit. Da seit dem 6. Juni 2020 Veranstaltungen mit bis zu 300 Personen wieder zugelassen sind, entschied sich das Organisationskomitee bestehend aus Luca Dittli, Sandro Arnold, Fabian Bieri, Franco Strub und Fabio Ziegler vergangene Woche definitiv für die Neuauflage des Fortuna Beach Cup im August 2020. Mit Inkrafttreten der Lockerungen der Corona-Massnahmen erfolgte auch der Startschuss für die Intensivierung der Vorbereitung rund um die Organisation des Turniers. Die Coronakrise betrachtet des Organisationskomitee dabei nicht als Risiko, sondern viel mehr als Chance und lässt sich hierzu wie folgt zitieren: «Wir gehen davon aus, dass sich die Urnerinnen und Urner nun gerade erst recht auf die Durchführung des Fortuna Beach Cup freuen». Selbstverständlich würden die aktuellen Entwicklungen laufend beobachtet und das Schutzkonzept entsprechend angepasst.

Weiterlesen


Information Generalversammlung 2020

Veröffentlicht am 23. April 2020

Geschätztes Vereinsmitglied 

Aufgrund der Corona Situation ist es nicht möglich die Generalversammlung vom 5. Juni 2020 im ordentlichen Rahmen durchzuführen.

Der Vorstand macht sich inzwischen Gedanken, wie wir die GV 2020 in einem anderen Rahmen durchführen können. 

Die VBC Wanderung vom 6. Juni 2020 wird abgesagt.

Weitere Infos folgen!

Wir wünschen dir und deiner Familie gute Gesundheit und bis bald.
Vorstand VBC Fortuna Bürglen

Weiterlesen


Volleyballsaison 2019/20 per sofort abgebrochen

Veröffentlicht am 13. März 2020

Folglich der Entscheidung von Swiss Volley fallen sämtliche Meisterschaftsspiele per sofort aus. Wir bedauern den Entscheid, verstehen aber dessen Berechtigung. 

Sportliche Grüsse
VBC Fortuna Bürglen

Weiterlesen


Herren 1: Bitteres Aus im Cuphalbfinal

Veröffentlicht am 11. März 2020

Die Bürgler Herren hatte sich viel vorgenommen – gegen ein verstärktes und siegeshungriges Sursee musste man aber einsehen und verlor mit 0:3..

Am Dienstag, 10. März traf Bürglen im SVRI-Cup Halbfinale auf das Herren III aus Sursee, welches in der tieferen Liga zu überzeugen weiss. Was auf dem Blatt nach einem guten Los für die Urner 2. Liga Volleyballer aussah, stellte sich als durchaus schwieriger hervor. Denn im regionalen Cup dürfen U23-Junioren aushelfen, welche sonst in einer höheren Liga spielen und Sursee schickte gleich deren fünf ins Rennen.

Weiterlesen


Herren 1 sind Vize-Regionalmeister

Veröffentlicht am 09. März 2020

Ein dezimiertes Bürglen gibt sich im Seelisberg-Derby gegen das zweitletzte Buochs keine Blösse und gewinnt klar mit 3:0. Da Verfolger Obwalden gegen Steinen ins Tie-break muss, können die Urner in der Tabelle nicht mehr eingeholt werden.

Am Samstag, 7. März stand für die Urner das erste Spiel nach der Fasnightspause auf dem Programm. Sie trafen zuhause auf den Aufsteiger VBC Buochs II, welcher sich auf dem vorletzten Platz in der Tabelle befand. Bürglen, auf Rang 2 liegend, war daher klar die Favoritenrolle zuzuschreiben. Ein Blick auf die Resultate zeigt aber, dass Buochs immer wieder für eine Überraschung gut ist. Zudem kam hinzu, dass die Urner unter anderem aufgrund Verletzungen auf sechs Spieler verzichten musste. Aufgrund der Notsituation und dem bevorstehenden Cuphalbfinal konnte kurzerhand Patrick Ambauen reaktiviert und zu einem Comeback bewogen werden.

Weiterlesen


Herren 2: Niederlage im Generationenduell, Sieg gegen Gleichaltrige

Veröffentlicht am 17. Februar 2020

Das Herren-II-Team verliert zuhause gegen die Senioren aus Kriens mit 1:3. Tags darauf gewinnen sie auswärts gegen die Zuger Junioren.

Letzten Mittwoch, 12. Februar traf die junge Urner Equipe auf das routinierte Kriens. Coach Fabio Ziegler forderte daher von seinen Spielern beim Angriff mehr Risiko einzugehen als gewohnt, da das Positionsspiel der erfahrenen Spieler meist sehr gut sei und einfache Bälle keine Probleme darstellen. Es dauerte mehrere Punkte, bis das Spiel richtig in die Gänge kam. Dafür waren aber nicht nur die Spieler verantwortlich, sondern auch der Schiedsrichter. Dieser fuhr eine sehr harte Linie und pfiff jeden erdenklichen technischen Fehler ab. Beim Stand von 9:3 für die Luzerner hatte er bereits fünf technische Fehler abgepfiffen, vier davon auf Seiten der Bürgler. Danach konnten sich die Bürgler fangen und erzeugten Druck beim Service (8:9). Kurz darauf verletzte sich Zuspieler Michael Arnold unglücklich am Fuss und konnte nicht mehr weiterspielen. Coach Fabio Ziegler war zum Handeln gezwungen. Er schenkte dem 13-jährigen Youngster Andrin Baltermi das Vertrauen, welcher zuvor erst ein paar Punkte als Joker zum Einsatz kam. In d. er Folge wurden die Urner mutiger und gingen nach zwei starken Blockpunkten erstmals in Führung (19:18). In der Money-time liess man nichts mehr anbrennen und sicherte sich den Satz mit 25:21.

Weiterlesen


Herren 1: Sieg gegen Tabellenschlusslicht Ebikon

Veröffentlicht am 12. Februar 2020

Die Urner melden sich nach der Niederlage im Spitzenkampf mit einem Sieg zurück. Zug feiert trotzdem bereits den Meistertitel.

Am Samstag, 8. Februar trafen die Urner zuhause auf Aufsteiger und Tabellenschlusslicht Ebikon. Die Bürgler ihrerseits hatten zwar in den Partien zuvor Punkte auf Leader Zug eingebüsst, konnten aber den 2. Platz halten und ihnen war klar die Favoritenrolle zuzuschreiben. Spielertrainer Trutmann forderte daher von seinen Herren, dass man auch wie ein Favorit spiele und probiere, die eine oder andere Angriffskombination einzustreuen. Zudem solle man sich von der musikalischen Unterstützung von DJ Pädi beflügeln lassen, die tolle Atmosphäre in der Halle aufsaugen und das Spiel geniessen.

Weiterlesen


Damen 1: Dem Leader alles abverlangt

Veröffentlicht am 08. Februar 2020

Die Bürglerinnen zeigen gegen Ebikon eine gute Leistung, steigern sich noch zusätzlich und ringen dem Leader aus Luzern einen Satz ab. Um den Ligaerhalt schaffen, müssen in den verbleibenden vier Partien zwingend Punkte her.

Nach dem Sieg gegen Steinhausen waren die Bürglerinnen topmotiviert, auch die Equipe aus Ebikon zu fordern – und ihnen vielleicht sogar einen Punkt abzunehmen. Die Bürglerinnen zeigten über weite Strecken eine ebenbürtige Leistung, sie erspielten sich im dritten Satz gar eine Führung. Doch in der «Crunch Time» der Sätze agierten die Urnerinnen dann zu wenig abgeklärt. Die Gäste aus Uri wurden für eine nochmalige Steigerung im Vergleich zum Spiel gegen Steinhausen nicht belohnt, sie mussten sich mit 0:3-Sätzen geschlagen geben (21:25, 17:25, 26:28).

Weiterlesen


Herren 1: Knappe Niederlage im Spitzenkampf

Veröffentlicht am 01. Februar 2020

Die Urner präsentierten vergangenes Wochenende zwei Gesichter. Gegen den Underdog Sempach verloren sie klar, gegen Leader Zug erzielten sie über das ganze Spiel betrachtet nur 3 Punkte weniger.

Am Samstag, 25. Januar trafen die Urner auswärts auf den SV Sempach, welcher sich auf dem 8. Rang in der Tabelle befand. Die Bürgler ihrerseits auf Tabellenrang 2 hatten daher klar die Favoritenrolle inne. Da am Sonntag auch gleich noch der Spitzenkampf gegen Leader Zug anstand, forderte Spielertrainer Michi Trutmann seine Herren auf, möglichst abgeklärt zu spielen, um so Energie zu sparen.

Weiterlesen


Schülerturnier neu noch mitten in der Volleyballsaison

Veröffentlicht am 29. Januar 2020

Unglaublich schön, wie der Volleyballsport bei den Jungen wieder Anklang findet. Am 1. Februar 2020 findet in der Bürgler Sporthalle das Schülerturnier der Urner Schulsportmeisterschaft statt. 

Es freut uns, dass sich schon über 20 Teams angemeldet haben und freuen uns riesig auf die Durchführung. Wer wohl dieses Jahr am Schweizerischen Schulsporttag den Kt. Uri im Volleyball vertreten wird? Schaut vorbei am 1. Februar in der Sporthalle Bürglen. 

Zum Spielplan

Weiterlesen


Herren 2: Eine 0:3-Niederlage zum Rückrundenstart

Veröffentlicht am 26. Januar 2020

Der Wechsel vom bisherigen 5-1-Spielsystem auf ein 4-2-Spielsystem bereitete den Bürgler 4.-Liga-Volleyballern einige Schwierigkeiten.

Der Start nach der Winterpause fiel den Urnern schwer. Im ersten Satz spielten sie mit einer neuen Aufstellung, da die Doppellizenzierten Lauro Gisler und Christoph Henny zurzeit die Rekruten-Schule absolvieren. Michael Arnold übernimmt daher die Position des Stammzuspielers. Dabei bezieht er die Unterstützung von Juan Carlos Tagaro, da die Bürgler auf die Rückrunde hin einen Wechsel vom 5-1-Spielsystem auf ein 4-2 Spielsystem ausprobierten. Der erste Service-Aufschlag fing mit Ebikon an. Man spürte die Nervosität der Bürgler und sie agierten zögerlich in der Annahme. Der erste Punkt der Partie ging somit an Ebikon. Die Urner konnten danach beim Angriff Punkten und kamen auf 3:5 heran. Danach ging es allerding den Bach runter und man war in sämtlichen Belangen überfordert. Auch zwei Time-outs konnten die Luzerner nicht bremsen und der erste Satz endete mit 9:25.

Weiterlesen


Herren 1: Knapper Sieg gegen Top-3-Tabellennachbar

Veröffentlicht am 25. Januar 2020

Bürglens Fanionteam muss in einer umkämpften Partie erstmals in dieser Saison über fünf Sätze ran – und gewinnt zum Schluss verdient mit 3:2.

Am vergangenen Samstag stand für die Urner ein wichtiges Spiel auf dem Programm. Nachdem man in der Vorwoche gegen Volley Luzern verloren hatte, wollte man schnellstmöglich wieder auf die Siegerstrasse zurückkehren, um so den direkten Verfolger in Schach zu halten. Gegner war dann auch niemand geringeres als ebendieser direkte Verfolger, die SG Obwalden. In seiner Matchansprache betonte Michi Trutmann, dass bei der Niederlage gegen Luzern der Hund in der Annahme begraben war. «Daran habe wir in den letzten Trainings gearbeitet und das werden wir heute wieder besser machen.» Auch sei ihm bewusst, dass einige Spieler aufgrund einer Grippe nicht oder nur eingeschränkt mittrainiert haben. Für diese gelte es sich nun möglichst gut einzufügen und das Team bestmöglich zu unterstützen. «Heute braucht es jeden Spieler. Wir haben in der Meisterschaft und im Cup zweimal 3:1 gegen Obwalden gewonnen und sie sind weiterhin auf dem 3. Platz in der Tabelle. Sie werden auf eine Revanche brennen, bei der wir ihnen zeigen, wer der Chef im Haus ist!»

Weiterlesen


Damen 1 rehabilitiert sich gegen Steinhausen

Veröffentlicht am 24. Januar 2020

Nach einem eher enttäuschenden Start in die Rückrunde besiegt das Bürgler Damen-I-Team Steinhausen in der heimischen Sporthalle mit 3:2.

Die Bürglerinnen befanden sich nach Ende der Vorrunde mit 5 erspielten Punkten aus 9 Spielen auf dem letzten Tabellenplatz. Punktemässig befanden sie sich aber in guter Gesellschaft: Die Ränge 6-10 lagen alle innerhalb von 5 Zählern. Das bedeutet auch, dass der Ligaerhalt für die Urnerinnen durchaus noch im Bereich des Möglichen liegt. Nötig dafür sind vor allem Siege gegen direkte Tabellennachbarn wie Steinhausen, Hochdorf und Obwalden. Aber auch ein Exploit gegen Teams, die derzeit in der vorderen Tabellenhälfte zu finden sind, könnte für die Bürglerinnen drin liegen, so das Fazit der Vorrunde. Viel hatten sich die Bürglerinnen deshalb für die ersten zwei Partien der Rückrunde im Januar gegen Sursee und den etwas strauchelnden 1.-Liga-Absteiger Neuenkirch vorgenommen, doch sie blieben vor allem gegen Neuenkirch leistungsmässig deutlich unter ihren Erwartungen. So war der Druck am vergangenen Freitag, 24. Januar ungleich grösser – Punkte gegen das seit der Weihnachtspause erstarkte Steinhausen waren nun Pflicht. Steinhausen hatten die Bürglerinnen aus der Vorrunde positiv in Erinnerung, konnten sie die Partie Anfang November doch siegreich gestalten.

Weiterlesen


Schnuppertraining für Jungs

Veröffentlicht am 21. Januar 2020

An zwei Heimrunden-Samstagen findet jeweils vor dem Spiel des Herren 1 ein Schnuppertraining für Jungs statt. Auf spielerische Art wird der Volleyballsport näher gebracht.

Sei dabei und werde Teil der Fortuna-Family! 

Weiterlesen


Herren 1: Erste Auswärtsniederlage der Saison

Veröffentlicht am 15. Januar 2020

Den Bürgler Herren misslingt der Start in die Rückrunde. Nach gewonnenem Startsatz unterliegen sie auswärts in Luzern mit 1:3.

Die Bürgler Herren-I-Equipe hatte die Hinrunde auf dem sensationellen 2. Platz abgeschlossen. Die gute Form konnte über die Weihnachtstage konserviert werden und man feierte am 7. Januar den Einzug in den Cuphalbfinal. Nach zwei intensiven Trainings und dem Cupspiel startete man am vergangenen Freitag, 10. Januar auch bereits wieder in die Rückrunde. Auswärts gegen Volley Luzern II galt es für die Urner nochmals die Kräfte zu sammeln. Da der Heimmatch in Bürglen bereits eine äusserst knappe Angelegenheit war, erwartete Spielertrainer Trutmann ein umkämpftes Spiel und forderte seine Spieler auf, die Services klug zu setzen. So könne der Luzerner Zuspieler zu viel Laufarbeit gezwungen und das gegnerische Side-out-Spiel entscheidend geschwächt werden.

Weiterlesen


Herren 1: Halbfinaleinzug im Innerschweizer-Cup

Veröffentlicht am 09. Januar 2020

Den Cup-Viertelfinal gegen Hochdorf Audacia gewann das Bürgler Herren-I-Team nach einem schwachen Startsatz doch noch verdient mit 3:1.

Die Bürgler Herren-I-Equipe startete am Dienstag mit einem Cupmatch ins neue Jahr. Im Regionalen Cup, bei dem alle Teams der Regional- und Juniorenliga teilnehmen können, traf man auf die 3.-Liga-Equipe aus Hochdorf. Dieses Team war den Bürglern nicht unbekannt und man kannte einige Spieler aus vergangenen 2. Liga Saisons. Spielertrainer Michi Trutmann sensibilisierte seine Truppe vor dem Spiel, den Gegner nicht zu unterschätzen. Hochdorf ist Leader in der 3. Liga und hat sowohl im nationalen Mobiliar Cup, als auch im Innerschweizer Cup gegen 2. Liga Teams gewonnen und Blut geleckt.

Weiterlesen


Herren 1: Beste Hinrunde seit Jahren

Veröffentlicht am 28. Dezember 2019

Das Herren-I-Team des VBC Fortuna Bürglen schliesst die Hinrunde mit einem 3:0-Heimsieg gegen ein bemühtes Emmen-Nord II ab.

Am Samstag, 21. Dezember stand für die Herren I des VBC Fortuna Bürglen die letzte Partie im 2019 auf dem Programm. Zu Gast war das sechstplatzierte Emmen Nord II gegen welches man zwar klar Favorit war, in der Vergangenheit aber des Öfteren Mühe hatte und auch schon patzte. Die Devise war daher klar: die Hoffnung der Gegner gar nicht erst aufkeimen lassen. Das Spiel startete mit einer Abtastphase, in welcher keine der Mannschaften dem Spiel seinen Stempel aufdrücken konnte. Die noch eher zögerlichen Services waren auf beiden Seiten gut zu lesen und das Spielgeschehen konzentrierte sich auf das Side-out Spiel. Nach knapp zwanzig gespielten Punkten erwischten die Urner ein paar schwache Minuten, welche die Luzerner ausnutzten und leicht in Führung gingen (9:12). Die Führung hatte auch noch bestand, als Claudio Wipfli zum Service Schritt. Endlich gelang den Urnern eine Service-Serie und sie münzten einen 15:17 Rückstand in eine 19:17 Führung um. In der Folge bewahrten die Bürgler ruhe und sicherten sich den ersten Satz nach rund 20 Minuten doch noch mit 25:20.

Weiterlesen


Herren 2: Heimsieg zum Vorrundenabschluss

Veröffentlicht am 16. Dezember 2019

Mit neuem Look gewinnt das Herren-II-Team den letzten Match der Vorrunde zu Hause in Bürglen gegen Zug mit 3:1.

Mit einem neuen Spieldress, das von Zgraggen Reisen gesponsort wurde, ging die junge Mannschaft bis in die Fingerspitzen motiviert aufs Spielfeld. Die Bürgler starteten am Anfang direkt mit dem Service und lagen nach Services von Lauro Gisler und Julian Schärer bereits mit 13:2 im Vordertreffen. Da man beim Service bereits viele direkte Punkte erzielte, war es sichtlich schwierig, mit anderen Aktionen auf sich aufmerksam zu machen. Juan Carlos Tagaro etwa zeigte mehrere gute Finten und eroberte beim Stand von 13:5 den Service zurück. Durch strake Verteidigung und Angriffe konnte das junge Team den Vorsprung weiter ausbauen (17:5). Bürglens Coach Fabio Ziegler wechselte nach einem Time-out von Zug den Passeur, Michael Arnold kam für Christoph Henny. Michael dankte dem Coach mit guten Pässen für sein Vertrauen und die Bürgler beendeten nach lediglich 16 Minuten den ersten Satz deutlich mit 25:11.

Weiterlesen


Herren 1: Harziger Sieg gegen Top-3-Tabellennachbarn

Veröffentlicht am 15. Dezember 2019

Die Bürgler Herren-I-Team bewahrte auswärts seine weisse Weste und gewann im 6-Punkte-Spiel gegen das drittplatzierte Entlebuch mit 3:0.

Am vergangenen Samstag traf das Bürgler Fanionteam auswärts in Hasle auf Entlebuch. Nicht nur die aktuelle Tabellensituation – 2. Platz Bürglen und 3. Platz Entlebuch - versprach eine heisse Affiche, sondern auch die Partien im letzten Jahr, welche beide erst im Tiebreak entschieden wurden. Die Heimmannschaft war es dann, die besser in Fahrt kam. Bürglens Interimscoach Valentin Schuler sah sich beim Stand von 8:11 zu einem ersten Time-out gezwungen. Danach fanden die Urner besser ins Spiel und gingen mit 18:16 in Führung. In der Money Time konnte Entlebuch den 3-Punkte-Rückstand (18:21) zwar noch auf einen Punkt verkürzen, ehe die Bürgler der Sack zumachten (25:22).

Weiterlesen


Ein Klassiker wie in alten Zeiten – Herren 1 festigt 2. Platz

Veröffentlicht am 10. Dezember 2019

Die Urner verzeichnen im siebten Spiel den sechsten Sieg. Zusammen mit Leader Zug setzten sie sich an der Spitze ab.

Am Samstag, 7. Dezember trafen die Urner auswärts auf den Aufsteiger VBC Buochs II, welcher sich auf dem 7. Rang in der Tabelle befand. Bürglen, auf Rang 2 liegend, war daher klar die Favoritenrolle zuzuschreiben. Dass dies aber nichts heissen muss, hat Buochs eine Woche zuvor gegen Leader LK Zug gezeigt. Die Nidwaldner lagen mit 2:0 in Führung, ehe die Zuger den Match noch zu ihren Gunsten drehten. Vor dem Match erinnerte Spielertrainer Michi Trutmann an «alte» Zeiten und umkämpfe Derbys gegen Buochs. Das Buochser Fanionteam hat sich in den vergangenen Jahren aber von den Urnern distanziert und in der NLB und in der 1. Liga gross aufgespielt (aktuell 2. Rang). Die zweite Buochser Mannschaft hingegen war mehrheitlich in der 3. Liga anzutreffen. «Es werden zwei, drei erfahrene Spieler dabei sein, gegen die wir bereits früher gespielt haben. Lassen wir uns die alte Derby-Freund-/Feindschaft geniessen und zeigen wir, wer in der 2. Liga das Sagen hat.»

Weiterlesen


Herren 1 bleiben am Leader dran

Veröffentlicht am 01. Dezember 2019

Volleyball | VBC Fortuna Bürglen | Herren 2. Liga

Die Urner melden sich nach der Niederlage im Spitzenkampf mit zwei Siegen zurück und bleiben an Leader Zug dran.

Am Sonntag, 24. November trafen die Urner auswärts auf den Aufsteiger VBC Ebikon, welcher sich auf dem 8. Rang in der Tabelle befand. Die Bürgler ihrerseits auf Tabellenrang 2 hatten daher klar die Favoritenrolle inne. Spielertrainer Michi Trutmann forderte daher von seinen Herren auch, dass man auch wie ein Favorit spiele. Von seinen beiden Zuspielern Niels Hansen und Fabio Ziegler verlangte er, dass man vermehrt auch Angriffs-Kombinationen einzustreuen versuche und die Luzerner schwindelig spielen solle. Dies gelang in der Anfangsphase allerdings noch nicht. Von aussen betrachtet ähnelte das Spiel einem Ameisenhaufen – alles wirkte sehr hektisch. Nachdem Ebikon zu Beginn leichte Vorteile hatte, gelangen den Bürgler zur Satzmitte erstmals drei Punkte in Folge und man stellte von 14:15 auf 17:15 vor, weshalb sich die Hausherren gezwungen sahen, ein erstes Time-out zu nehmen. Diese leichte Tempoverschärfung gegen Schluss des Satzes reichte den Urnern, um den Startsatz mit 25:20 für sich zu entscheiden.

Weiterlesen


Herren 2 erleiden knappe Heimniederlage

Veröffentlicht am 24. November 2019

Das Herren-II-Team holt einen 0:2 Satzrückstand auf und muss nach knapp 110 Minuten trotzdem als Verlierer vom Platz.

Das junge Bürgler Team startete motiviert in den ersten Satz, doch schon nach dem ersten Punkt zogen die Gegner das Spiel auf ihre Seite und mit starken Services zogen sie voran. Der Trainer Kevin Imhof versuchte mit einem taktischen Time-out beim Spielstand 1:8 den gegnerischen Lauf zu brechen und sein Team zu beruhigen. Die Worte des Trainers motivierten die Heimmannschaft und es konnten weitere Punkte erzielt werden. Gegen Ende des ersten Satzes holten die Bürgler mit guten Services auf, doch es reichte nicht ganz für den Sieg und Littau gewann den ersten Satz mit 25:20.

Weiterlesen


Herren 1: Glanzloser Sieg zum Cup-Auftakt

Veröffentlicht am 23. November 2019

Das Bürgler Fanionteam trat am vergangenen Donnerstag bereits zum zweiten Mal diesen Monat gegen die SG Obwalden an. Auch im SVRI-Cup-Achtelfinal resultierte ein 3:1 Erfolg.

Das Los meinte es nicht gut mit den Urnern. Im Achtelfinal trafen sie auf die 1.-Liga-Absteiger SG Obwalden, eine der nominell stärksten Mannschaften, welche zugelost werden konnte. Das dies aber nichts heissen muss, haben die Bürgler bereits in der Meisterschaft gezeigt. Auswärts in Sarnen gelang ein klarer und verdienter 3:1 Sieg. Spielertrainer Michi Trutmann warnte seine Herren daher vor dem Spiel: «Die Obwaldner brennen auf eine Revanche nach der Heimniederlage in der Sarner Vereinshalle. Wir müssen heute mit deutlich mehr Gegenwehr rechnen.»

Weiterlesen


Damen 1: Kein Exploit gegen die Top-Teams

Veröffentlicht am 23. November 2019

Die Bürgler Damen verlieren sowohl das Heimspiel gegen den VBC Ebikon als auch das Auswärtsspiel gegen den FC Luzern. Gegen die nächsten Gegnerinnen aus Obwalden dürften die Chancen auf einen Punktgewinn ungleich grösser sein.

Mit Ebikon war auch der letztjährige Regionalmeister der 2. Liga in der Bürgler Sporthalle zu Gast. Doch die Bürglerinnen liessen sich von dieser klaren Ausgangslage nicht beirren und spielten von Beginn weg munter mit; Services erzeugten den notwendigen Druck, aber auch im Spiel war das Heimteam präsent – sie setzten sich sogar leicht ab (10:6). Doch der Vorsprung hielt nicht lange, denn Ebikon legte seinerseits einen Zwischenspurt ein und ging in Führung (16:13). Obwohl die Bürglerinnen immer wieder gute Ansätze zeigten, konnten sie ihr Spiel nicht mehr so aufziehen wie zu Beginn, auch aufgrund von starken Services der Gegnerinnen. Der Satz ging mit 16:25 verloren.

Weiterlesen


Herren 2 mit missglückter Auswärtspartie

Veröffentlicht am 18. November 2019

Nach dem geglückten Start in die neue Saison erlitt das Herren-II-Team des VBC Fortuna Bürglen trotz eines harten Kampfes auswärts eine 0:3 Niederlage gegen Volley Region Entlebuch 2.

Die junge Urner Mannschaft startete hoch motiviert in den ersten Satz. Man spürte jedoch von Anfang an den Druck der Gegner am Service. Trotz dieser starken Services gelang es dem Herren-II-Team, kurzzeitig 4:3 in Führung zu gehen. Jedoch schlichen sich bei den Urnern immer wieder kleine Eigenfehler ein, welche die Entlebucher ausnutzten und sich so einen Vorsprung von 9:5 erspielten. Der Urner Trainer Kevin Imhof sah sich gezwungen, ein Time-out zu nehmen. Er hielt eine motivierende Rede und sporte sein Team an. Dies zeigte Wirkung, die Urner machten weniger Eigenfehler und konnten den Rückstand auf 11:13 verringern. Jedoch drehte die Heimmannschaft danach nochmals richtig beim Service und Angriff auf und konnte die Urner im ersten Satz mit 25:17 besiegen. Das Herren-II-Team besprach sind in der Pause zum zweiten Satz, und allen war klar, dass man die Heimmannschaft besiegen kann.

Weiterlesen


Herren 1: Knappe Kiste im Spitzenkampf

Veröffentlicht am 18. November 2019

Die Urner verlieren den Spitzenkampf gegen den Favoriten LK Zug mit 3:0. Ein Resultat, das klarer scheint, als es war.

Am Samstag, 16. November trafen die Bürgler auf den punktegleichen Leader LK Zug. Diese hatten die Vorsaison mit lediglich zwei Punkten Rückstand auf Aufsteiger VBC Sursee beendet und waren daher als Favoriten anzusehen. Der Spitzenkampf stand unter einer speziellen Affiche. Der ehemalige Herren-I-Spieler Patrick Ambauen, auch bekannt als DJ Pädi hatte sich bereit erklärt für ordentlich Stimmung in der Bürgler Sporthalle zu sorgen und umrandete die Partie mit passender Musik.

Weiterlesen


Herren 1: Einseitige Partie gegen Sempach

Veröffentlicht am 11. November 2019

Die Urner Volleyballer zerlegten in der dritten Runde ein schwaches Sempach in ihre Einzelteile und setzen sich damit an die Tabellenspitze.

Die Bürgler Herren-I-Volleyballer sind gut in die Saison gestartet. Sowohl die Heimpartie gegen Volley Luzern II, als auch die Auswärtspartie gegen den 1.-Liga-Absteiger SG Obwalden konnten deutlich gewonnen werden. Sempach hingegen musste in beiden Partien als Verlierer vom Platz. Die Urner waren daher klar in der Favoritenrolle, zumal in der vergangenen Saison beide Partien gewonnen werden konnten. Spielertrainer Michi Trutmann warnte seine Spieler trotzdem bereits im Vorfeld der Partie, die Gegner nicht zu unterschätzen: „Wir wollen von Anfang an mit starken Sevices und guten Blocks das Glück auf unsere Seite zwingen. Wir müssen das Spieldiktat vom ersten Punkt an übernehmen. Ich erwarte viel Power auf dem Spielfeld.»

Weiterlesen


Damen 1 sichert sich die ersten Meisterschaftspunkte gegen Steinhausen

Veröffentlicht am 09. November 2019

Die Bürgler Damen gewinnen am vergangenen Samstag gegen Steinhausen verdient mit 3:2. Am kommenden Samstag empfangen die Urnerinnen den VBC Ebikon.

Die Urnerinnen reisten am vergangenen Samstag nach Steinhausen, um ihr drittes Saisonspiel zu bestreiten. Gegen Steinhausen, ebenfalls Aufsteiger aus der 3. Liga, wollten die Gäste aus Uri ihre ersten Punkte der Saison 19/20 einfahren. Dementsprechend wach starteten die Bürglerinnen ins Match und machten gleich Druck am Service (7:1). Steinhausen schaffte dank cleveren Angriffen den Anschluss (8:10). Bürglen, lauthals unterstützt durch angereiste heimische Zuschauer, zog aber gleich wieder davon. Die Freude der Bürgler Akteurinnen über jeden gewonnenen Punkt war spür- und hörbar. Die Gäste aus Uri zeigten eine konzentrierte Leistung und liessen Steinhausen dank variantenreichem Spiel öfters ins Leere laufen (16:11; 21:16). Die Bürglerinnen machten den ersten Satzgewinn der Saison in souveräner Manier Tatsache (25:21).

Weiterlesen


Damen 1 sichert sich die ersten Punkte

Veröffentlicht am 09. November 2019

Die Bürgler Damen gewinnen am vergangenen Samstag gegen Steinhausen verdient mit 3:2. Am kommenden Samstag empfangen die Urnerinnen den VBC Ebikon.

Die Urnerinnen reisten am vergangenen Samstag nach Steinhausen, um ihr drittes Saisonspiel zu bestreiten. Gegen Steinhausen, ebenfalls Aufsteiger aus der 3. Liga, wollten die Gäste aus Uri ihre ersten Punkte der Saison 19/20 einfahren. Dementsprechend wach starteten die Bürglerinnen ins Match und machten gleich Druck am Service (7:1). Steinhausen schaffte dank cleveren Angriffen den Anschluss (8:10). Bürglen, lauthals unterstützt durch angereiste heimische Zuschauer, zog aber gleich wieder davon. Die Freude der Bürgler Akteurinnen über jeden gewonnenen Punkt war spür- und hörbar. Die Gäste aus Uri zeigten eine konzentrierte Leistung und liessen Steinhausen dank variantenreichem Spiel öfters ins Leere laufen (16:11; 21:16). Die Bürglerinnen machten den ersten Satzgewinn der Saison in souveräner Manier Tatsache (25:21).

Weiterlesen


Volleyball-Crashkurs für Jugi Bürglen

Veröffentlicht am 07. November 2019

Am Mittwoch, 30. Oktober besuchte Fabio Ziegler vom VBC Fortuna Bürglen die Jugi Bürglen. Er spielt mit seinem Team erfolgreich in der ersten Mannschaft der 2. Liga. Ebenfalls zum Team gehören einige ehemalige Jugi Turner des TV Bürglen. Lauro Gisler wird sogar regelmässig eingesetzt auf der Aussenangreiferposition (sein Rüstzeug holte er sich als Jugimeister im Turnverein!) Es lohnt sich, einmal ein Heimspiel des VBC Fortuna Bürglen zu besuchen und sich die technische Sportart anzuschauen.

Weiterlesen


Verdienter Sieg der U17-Juniorinnen beim Heimturnier

Veröffentlicht am 06. November 2019

Mit clever gespielten Bällen und kühlen Köpfen, gewann die Juniorinnen 3-Equipe aus Bürglen das Heimturnier am vergangenen Sonntag, dem 03. November 2019 und steigen folglich in die 3. Liga auf.

Das Bürgler Juniorinnen 3-Team besteht aus Spielerinnen mit dem Jahrgang 2004 und jünger und spielt im Turniermodus in der Kategorie U17. Die U17-Spielerinnen nehmen diese Saison an 5 offiziellen Turnieren teil. In der ersten Turnierrunde, welche Mitte Oktober in Willisau stattfand, platzierten sich die Juniorinnen auf dem zweiten Schlussrang.

Weiterlesen


Herren 1: Auch die Auswärtspremiere ist geglückt

Veröffentlicht am 04. November 2019

Bürglens Fanionteam siegte nach einem knappen Startsatz klar und verdient gegen den 1.-Liga-Absteiger SG Obwalden mit 3:1.

Die Urner Volleyballer starteten mit einem verdienten Heimsieg in die neue 2. Liga Saison. Am vergangenen Samstag, 2. November stand nun der erste Auswärtsmatch auf dem Programm und zwar gegen niemand geringeren als den 1.-Liga-Absteiger SG Obwalden. Daher war den Gastgebern klar die Favoritenrolle zuzuschreiben. Spielertrainer Michi Trutmann besinnte seine Herren an die vergangen starken Auswärts-Auftritte in Obwalden: «Wir können heute befreit aufspielen, der Druck lastet heute auf dem Gegner.» Eine wirkliche Einschätzung der Obwaldner Stärke war indes aber schwierig. Im Vergleich zum letzten Match zwischen den beiden Teams im März 2018 konnten mehrere neue Gesichter auf Seiten der Gastgeber ausgemacht werden, sowie auch einige bekannte Gesichter die nicht mehr mittun, mitunter Diagonalangreifer Dominik Ulrich, welcher auf die neue Saison zum NLA-Team Lindaren Volley Luzern gewechselt hat. Bei den Bürglern hingegen war man froh, dass Topscorer Matteo Gisler nach Grippeerkrankung unter der Woche wieder mittun konnte.

Weiterlesen


Minis: Geglückter Start in die Saison

Veröffentlicht am 02. November 2019

Die Mini2-Teams des VBC Fortuna meisterten ihr erstes Turnier mit Bravour. Die motivierten Girls zeigten ihr Können in Luzern und kämpften um den Aufstieg in die 2.Liga.

Am Sonntag, 27.Oktober starteten beide U15-Teams in Bürglen. Mit viel Aufregung und Motivation im Gepäck ging es auf nach Malters und Hasle. Beide Teams starteten in der 3.Liga. Die Erwartungen waren nicht all zu gross, da die Mädels zu den jüngeren in ihrer Kategorie gehören. Doch diese Einstellung änderte sich bald nach den ersten Eindrücken der Gegner.

Weiterlesen


Damen 1: Neuenkirch zu stark für Bürglen

Veröffentlicht am 02. November 2019

Das Bürgler Damen-I-Team des VBC Fortuna Bürglen verliert auswärts gegen 1. Liga-Absteiger VB Neuenkirch mit 0:3-Sätzen.

Die Bürglerinnen standen am vergangenen Samstag vor einer schwierigen Aufgabe. Sie waren beim letztjährigen Erstligisten Neuenkirch zu Gast. Nichts destotrotz waren die Urnerinnen topmotiviert, um ihren Gegnerinnen aus Luzern ein paar Stolpersteine in den Weg zum Sieg zu legen und sie richtig zu ärgern.

Weiterlesen


Herren 1: Bürgler Heimsieg zum Saisonauftakt

Veröffentlicht am 30. Oktober 2019

Der Anfang ist gemacht. Mit einem verdienten 3:0 Auftaktsieg gegen ein erfahrenes und spielstarkes Luzern gelingt den Bürgler Herren I ein Einstand nach Maß in die 2. Liga-Saison.

Nachdem die Herren II am Mittwoch, 23. November die Meisterschaft mit einer fulminanten Schlussphase im Tie-break einäuteten, stand am Samstag die erste grosse Heimrunde in der Sporthalle Bürglen auf dem Programm. Die Herren-I-Mannschaft trafen auf die Luzerner Equipe und ihren ehemaligen Teamkollegen Thomi Gisler. Da es sich um das erste Meisterschaftsspiel seit Ende März handelte, überliess Spielertrainer Michi Trutmann nichts dem Zufall. Bereits 45 Minuten vor dem regulären Aufwärmen trafen sich die Spieler in der Halle, um sich ein gutes Ballgefühl zu holen. Im Fokus stand dabei eine Service-Annahme Übung, da dies bekanntlich immer die ersten Aktionen eines Ballwechsels sind. Im Anschluss beorderte Spielertrainer Michi Trutmann seine Herren in die Garderobe für die Matchansprache. Obwohl man in der vergangenen Saison beide Partien gegen die Luzerner gewinnen konnte, dürfe man die erfahrene Equipe nie unterschätzen und müsse probieren ihr das eigene Tempo aufzuzwingen. «Ich will, dass wir am Block hungrig sind und dadurch in der Verteidigung klare Positionen einnehmen können. Eine solide Verteidigung wird heute ein Grundstein des Erfolgs sein.» Zudem appellierte er an seine Spieler, mutig zu servieren.

Weiterlesen


Durststrecke der Herren 2 ist beendet

Veröffentlicht am 29. Oktober 2019

Das Herren-II-Team gewinnt nach einer unglaublichen Aufholaktion zu Hause in Bürglen gegen Ebikon. Im fünften Satz gelingen zum Schluss acht Punkte in Serie.

Nachdem das Herren II des VBC Fortuna Bürglen in der vergangenen Saison sieglos geblieben war, wollte man im ersten Spiel, gegen Ebikon, die Negativserie beenden. Das sehr junge Bürgler Team erhielt während der Saisonvorbereitung Verstärkung. Der 15-jährige Paolo Lebron, der beim Schülerturnier im März positiv aufgefallen war, trainiert seit August Mannschaft. Der Altersdurchschnitt liegt daher in der neuen Saison 18.5 Jahren. Dank guter Trainingsleistungen schenkte Trainer Fabio Ziegler dem Neuzugang gleich von Beginn an das Vertrauen und setzten ihn während des ganzen Matchs als Libero ein.

Dank starken Services von Christoph Henny, gingen die Urner 5:0 in Führung. Die Gegner liessen sich dadurch nicht unterkriegen und kamen den Bürgler immer näher. Mit starken Blocks und gezielten Angriffen schlug Bürglen zurück (15:9) und zwang Ebikon zum ersten Time-out. Dieses zeigte aber keine Wirkung. Mit einem zweiten Time-out beim Stand von 14:21 versuchten die Luzerner sich zu motivieren. Einige Punkte konnten sie noch aufholen, trotzdem ging der erste Satz mit 25:19 an Bürglen.

Weiterlesen


Erfolgreiches Trainingsweekend der Fanionteams

Veröffentlicht am 19. Oktober 2019

Die Herren-, Damen- und Juniorinnen-Fanionteams bereiteten sich in Engelberg auf die kommende Saison vor. Nebeen den intensiven Trainings kam auch der Spass nicht zu kurz.

Am Freitagabend, 11. November trafen sich die Spieler des Herren-I-Teams, um für das Trainingsweekend nach Engelberg zu reisen. Die Damen I und Juniorinnen I hingegend absolvierten ihr Freitagstraining noch in Bürglen und reisten dann nach. Nach der Ankunft begann für die Herren auch gleichh das erste von vier geplanten Trainings. Spielertrainer Michi Trutmann setzte bei den ersten drei Trainings jeweils verschiedene Schwerpunkte: Annahme, Verteidigung, Block/Angriff. Im Abschlusstraining am Sonntag sollten die verschiedenen Elemente in ganzheitlichen, aufbauenden Übungen kombiniert werden. Am Freitag war Spielertrainer Trutmann alles andere als zufrieden mit dem Trainingseinsatz seiner Herren. Die Übungen wirkten träge und es wurden viel zu viele Fehler gemacht. Nach einer kurzen «Strafübung» konnte die Pace endlich hochgefahren werden.

Weiterlesen


Neue TK-Chefin / Neuer TK-Chef ab Saison 2020/21 gesucht

Veröffentlicht am 30. September 2019

Möchtest du an Herausforderungen wachsen? In einem tollen Team mitarbeiten? Das Vereinsleben mitgestalten können? Dann ist dieses «Ämtli» genau richtig für dich.

Aufgaben

Nebst den Vorstandssitzungen gehört die Saisonplanung zur Hauptaufgabe eines TK-Verantwortlichen. Koordinieren des Spielplans, erstellen der Helferaufgebote und das Erfassen der Spielerdaten in der online Datenbank muss jede Saison neu bewältigt werden. Dazu kommen diverse kleinere Aufgaben.

Anforderungen

  • - Teamfähig
  • - Organisationstalent
  • - Aktiver Spieler im Verein (von Vorteil)
  • - gute Excel-Kenntnisse

Falls wir dein Interesse geweckt haben, würden wir uns über deine Kontaktaufnahme sehr freuen.

Der Vorstand

Kontaktdaten: Ramon Gisler, Gründligasse 50, 6460 Altdorf, 078 694 77 94, ramon.gisler23@hotmail.com

Weiterlesen


Herren 1: 4. Titel in Folge beim Seedamm-Cup

Veröffentlicht am 17. September 2019

Bei der fünften Teilnahme reüssieren die Bürgler Volleyballer zum vierten Mal beim Vorbereitungsturnier in Pfäffikon. Als Gruppensieger nach Punkten gaben sich die Urner im Final keine Blösse und siegen in 2:0 Sätzen.

Die Urner Volleyballer machten sich letzten Sonntag, 15. September frohen Mutes und voller Optimismus auf den Weg ans Vorbereitungsturnier in Pfäffikon. Dort konnten sie in den Vorjahr drei Siege in Serie feiern. Die Devise war daher klar – Titel Nummer 4 wurde sowohl vom Trainer gefordert, als auch von den Spielern angepeilt. Spielertrainer Michi Trutmann relativierte die Situation aber vor dem Turnierstart. Im Vorjahr sei man etwas zu überheblich nach Päffikon gefahren und habe die Gegner teilweise unterschätzt. Zudem war das Augenmerk in der Vorbereitung auf konditionelle und technische Aspekte gerichtet. «Wir spielen heute das erste mal in dieser Saison als Mannschaft. Es ist daher wichtig, dass jeder Spieler so viel Spielpraxis wie möglich sammeln kann. Nichts desto trotz wollen wir heute die Titelverteidigung erreichen.»

Weiterlesen


44. Generalversammlung VBC Fortuna Bürglen

Veröffentlicht am 16. Juni 2019

Nach 21 Jahren als Kassier trat Marco Bollinger aus dem Vorstand zurück und wurde zum Ehrenmitglied gewählt. In seine Fussstapfen tritt neu Vera Bissig.

Präsidentin Anina Truttmann durfte am Freitag, 14. Juni Vereinsmitglieder in Restaurant Tell in Bürglen willkommen heissen. Speziell begrüsste sie dabei die Vertreter der Mobiliar (Adi Gisler), der Merck & Cie (Aldo Wipfli) sowie die Ehrenmitglieder Urban Gisler, Jacky Trutmann, Aldo Wipfli und Kurt Gisler. Nach der Wahl des Stimmenzählers (Livio Poletti) und der Genehmigung des letztjährigen Protokolls ging es zum Traktandum Mutationen über. Der Verein zählt neu 193 Mitglieder, wovon mehr als die Hälfte aktiv tätig sind. Gespannt erwartete man den Jahresrückblick der Präsidentin. Anina Trutmann ist passionierte Windsurferin und baute ihren Jahresrückblick auf Metaphern vom Windsurfen auf.  Dem Vorstand sei es wichtig gewesen, die Saison 2018/2019 gut zu strukturieren, so dass alle Teams ruhig und gut vorbereitet in die Vorrunde starten konnten. «Das Brett und das Segel lagen bereit und man brauchte nur noch aufzusteigen und los zu surfen». Die Trainern haben die Teamstrukturen schon früh festgelegt und einem gelungenen Saisonstart stand nichts mehr im Wege. Alle Teams waren auf einer Linie und hatten ein gemeinsames Ziel vor Augen. Einmal auf das Brett aufgestiegen, erlebten die Teams sowie der ganze Verein über die ganze Saisondauer auch mal stürmische Zeiten mit hohen Wellen, Turbulenzen und vor allem Gegenwind. In diesen Zeiten sei es besonders wichtig, sich gegenseitig zu unterstützen, los zu schwimmen und schnellstmöglich wieder aufs Brett zu steigen. «Wenn man gemeinsam dranbleibt ist man irgendwann soweit, die Welle und die Böe so zu nutzen, dass man zum Überflieger werden kann». Zu guter Letzt betonte Anina Trutmann, dass in einem Verein wie dem VBC Fortuna Bürglen aber immer auch der Spass und der Zusammenhalt im Vordergrund stehen und wünschte allen einen erlebnisreichen und rückenwindigen Sommer.

Weiterlesen


Herren 1: Auswärtssieg rundet positive Saison ab

Veröffentlicht am 26. März 2019

Die Bürgler Herren I traten innert zwei Tagen im Cup und in der Meisterschaft an. Im Cup blieb man chancenlos, die Meisterschaft beendete man mit einem Sieg in Sarnen.

Am Freitag, 22. März traf Bürglen im SVRI-Cup Halbfinale auf die mit ehemaligen NLA- und NLB-Spielern gespickte Mannschaft aus Luzern. Nichts desto trotz waren die Bürgler hochmotiviert, den favorisierten Gästen ein Bein zu stellen – vielleicht sogar zu motiviert. Die Nervosität war den Urnern sichtlich anzusehen und machte vor allem im ersten Satz viel zu viele Eigenfehler. Die Bürgler konnten sich zwar auf ein gutes Annahmespiel und eine solide Defense verlassen, am Netz war man den körperlich überlegenen Luzernern jedoch unterlegen. Die Luzerner wussten mit einem schnellen Angriffsspiel zu überzeugen und waren auch beim Block eine Etage höher als die Bürgler. Zudem spielte Luzern über den ganzen Match konstant und nutzte die kurzen Schwächephasen der Fortuna Herren gnadenlos aus. Die Luzerner qualifizierten sich daher verdient mit 3:0 für den Final

Weiterlesen


Cup-Halbfinal: Herren 1 - FC Luzern

Veröffentlicht am 11. März 2019

Wann: 22. März 2019, 20.30 Uhr
Ort: Turnhalle Kantonale Mittelschule, 6460 Altdorf

Am 22. März bestreitet das Herren 1 des VBC Fortuna Bürglen den SVRI-Cup-Halbfinal gegen den FC Luzern. Die Mannschaft freut sich über zahlreiches Erscheinen und eure Unterstützung!

Weiterlesen


Herren 1: Sieg gegen den Tabellennachbarn

Veröffentlicht am 10. März 2019

Das Bürgler Fanionteam gewinnt gegen den FC Luzern mit 3:1. 

Der Gegner befand sich vor der Partie einen Platz vor den Bürglern auf dem vierten Rang in der Tabelle der Meisterschaft. In der Vorrunde musste man sich noch mit 3:1 geschlagen geben. Nun wollte man zuhause zeigen, dass man mit den erfahrenen Spielern aus Luzern mithalten konnte. Das zahlreich erschienene Publikum konnte sich am vergangenen Samstag auf ein spannendes Spiel gefasst machen.

Weiterlesen


Jetzt fürs Schülerturnier anmelden

Veröffentlicht am 26. Februar 2019

Am Sonntag, 14. April 2019 findet das alljährliche Schülerturnier für 5.-9.Klässler/innen statt. 

Da kannst du dich mit deinem Team für die CH-Schulsportmeisterschaften qualifizieren. Wir vom VBC Fortuna Bürglen freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen. 

Gecoacht wird dein Team von aktiven Spielern aus dem Herren- und Damenbereich. 

Speziell: Freue dich schon heute auf den legendären Showmatch von Damen- und Herrenspieler/innen - all in!

Ausschreibung herunterladen (PDF)

Anmeldung herunterladen (PDF)

Weiterlesen


Herren 1: Halbfinaleinzug im SVRI-Cup

Veröffentlicht am 23. Januar 2019

Das Bürgler Fanionteam steht nach einem 3:1 Sieg im Halbfinale des SVRI-Cup. 

Am vergangenen Dienstag traf das Herren 1 aus Bürglen im Viertelfinale des SVRI-Cup auf den TSV Steinen. In der Meisterschaft hatte man kurz vor Weihnachten eine bittere Niederlage gegen denselben Gegner einstecken müssen und wollte sich daher unbedingt revanchieren. Zudem ist der Einzug in das Cupfinale des SVRI-Cup ein wichtiges Saisonziel der Bürgler, dem man nun einen Schritt näherkommen wollte.

Weiterlesen


Herren 1: Knapper Sieg gegen Emmen

Veröffentlicht am 14. Januar 2019

Das Bürgler Fanionteam gewinnt ein spannendes Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Emmen-Nord 3:2.

Kurz vor Weihnachten musste das Herren 1 eine bittere Niederlage (3:0) im Derby gegen den STV Steinen hinnehmen. Daher war es wichtig, im neuen Jahr gleich zu punkten, damit man den Ligaerhalt frühzeitig sicherstellen kann. Nach der wohlverdienten Winterpause galt es für die Bürgler gegen den Tabellennachbarn aus Emmen-Nord zu bestehen. In der Hinrunde musste man sich nach einem schwachen Spiel 3:1 geschlagen geben. Nun wollte man sich revanchieren und den Gegner auswärts unbedingt schlagen.

Weiterlesen


Auflösung Kreuzworträtsel

Veröffentlicht am 08. Januar 2019

Hier gehts zu den Lösungen des VBC Kreuzworträtsels.

Weiterlesen


Herren 1: Starke Leistung gegen den Tabellenleader

Veröffentlicht am 10. Dezember 2018

Trotz einer starken Leistung unterliegt das Bürgler Fanionteam dem Tabellenersten aus Sursee 3:0. 

Am vergangenen Samstag, den 08. Dezember 2018, trat das Bürgler Herren 1 auswärts gegen den VBC Sursee an, der momentan unangefochten an der Spitze der Tabelle 2. Liga liegt. Die Favoritenrolle war daher klar dem Gegner zugeteilt worden. Für die Bürgler gab es in diesem Spiel nichts zu verlieren, wodurch man befreit aufspielen konnte. In der Vergangenheit hat man bereits bewiesen, dass man immer wieder in der Lage war starken Gegnern ein Bein zu stellen. Dies wollte man auch heute mit einem engagierten und konzentrierten Spiel schaffen. Bereits beim Einschlagen zeigte sich die körperliche Überlegenheit des Gegners, daher gab es eine leichte taktische Umstellung im Spiel der Bürgler, damit man die starken Angriffe besser verteidigen konnte.

Weiterlesen


Herren 1: Sensationeller Sieg gegen den Tabellenzweiten

Veröffentlicht am 18. November 2018

Nach einem schwachen Startsatz gewinnt das Bürgler 2. Liga Team gegen den Favoriten Volley Region Entlebuch mit 3:2.

Nachdem die Bürgler 2.Liga Mannschaft letzte Woche bereits einen wichtigen Sieg feiern konnte, wollte man am vergangenen Samstag, den 17.11.2018, an die starke Leistung anknüpfen. Die Favoritenrolle musste allerdings dem Gegner Volley Region Entlebuch zugeschrieben werden, die in der Meisterschaft momentan auf Platz zwei liegen. Den Bürgler Spielern war demnach bewusst, dass man ein sehr starkes Spiel zeigen musste, um dem Gegner Paroli bieten zu können. Weil man aus vergangenen Partien wusste, dass die Gegner sehr wuchtige präzise Angriffe hatten, stellte Coach Valentin Schuler die Taktik leicht um, indem die Linie geblockt werden sollte und die gegnerischen Angreifer daher gezwungen werden Diagonal anzugreifen. 

Weiterlesen


Vereinsschrift Saison 2018/19

Veröffentlicht am 12. November 2018

Die neue Vereinsschrift ist da und hier als PDF verfügbar: download

Weiterlesen


Herren 1: Wichtiger Sieg gegen den VBC Luzern

Veröffentlicht am 11. November 2018

Das Herren 1 gewinnt in einem hochspannenden Spiel gegen den VBC Luzern mit 3:1.

Am letzten Samstag, den 10. November 2018, fand das Spiel des Bürgler Fanionteam gegen den Dauerrivalen VBC Luzern statt. Nachdem die zwei letzten Partien der Meisterschaft verloren gingen, war es wichtig wieder Moral zu tanken und wichtige Punkte zu holen. Man wusste jedoch, dass dies nicht leicht werden würde, da man sich in zahlreichen vergangenen Spielen schwer tat gegen die Luzerner. Immer wieder bekundete man Mühe mit den gegnerischen Angreifern. Das sollte sich in diesem Jahr ändern, weil man sich am Block stark verbessern konnte. Auch die starke Leistung im letzten Spiel gegen den LK Zug machte den Bürglern Mut und man konnte mit viel Selbstvertrauen in die Partie gehen.

Weiterlesen


Herren 1 unterliegt Favorit Zug

Veröffentlicht am 04. November 2018

Das Bürgler Fanionteam unterliegt LK Zug trotz einer starken Leistung mit 3:0. 

Am letzten Samstag, 03.11.18, stand für die Bürgler Volleyballer das Spiel gegen den Absteiger LK Zug an. Das letzte Mal stand man sich vor drei Jahren gegenüber, als die Zuger beide Duelle dominierten. Daher wussten die Bürgler bereits im Vorhinein, dass dies ein sehr anspruchsvolles Spiel werden würde. Jedoch machte Coach Michi Trutmann allen Spielern klar, dass es möglich war dem Favoriten ein Schnippchen zu schlagen. Die Nervosität, die die Spieler noch letzte Woche im Spiel gegen Emmen-Nord gezeigt hatten, sollte in diesem Spiel abgelegt werden und frei aufgespielt werden.

Weiterlesen


Herren 1: Heimpremiere misslungen

Veröffentlicht am 28. Oktober 2018

Das Bürgler Fanionteam unterliegt gegen Volley Emmen-Nord mit 1:3. Die Phasenweise gute Ausgangslage konnte nicht genutzt werden.

Am vergangenen Samstag stand für die Bürgler der erste Heimmatch der noch jungen Saison auf dem Programm. Nach dem guten Saisonauftakt gegen Steinen, wollte man im zweiten Spiel der Saison daran anknüpfen und die nächsten wichtigen Punkte holen. In den vergangenen Jahren spielte man immer auf Augenhöhe mit der jungen Mannschaft aus Emmen-Nord. Dies versprach ein hochspannendes Spiel und so waren auch die Spieler des VBC Fortuna Bürglen bereit die Herausforderung anzunehmen.

Weiterlesen


Fortuna Beach Cup 2018: Wir sagen danke!

Veröffentlicht am 13. September 2018

Das OK und der VBC Fortuna Bürglen bedanken sich für Eure Teilnahme!  

Location wie aus dem Reisekatalog, Sonnenschein von früh bis spät, nervenaufreibende Ballwechsel, Freude für den Gaumen auf dem Grill. 

Das war der FORTUNA BEACH CUP 2018! We'll be back in 2019… folgt uns auf Instagram, Facebook, Twitter. Ein riesen Dankeschön auch unseren Hauptsponsoren: Imholz Sport, EWA, Sportfonds Swisslos, Seerestaurant Seedorf und der Dätwyler Stiftung

Hier geht's zu den Fotos und hier zur Rangliste

Weiterlesen


Fortuna Beach Cup 2018

Veröffentlicht am 13. August 2018

Mixed-Beachvolleyball Turnier gefällig? Am 9. September findet der Fortuna Beach Cup 2018 statt!

Zur Anmeldung

Weiterlesen


Wir suchen Dich!

Veröffentlicht am 25. April 2018

Hast du Lust, unsere motivierten Girls als Trainer(In) oder Coach(In) in unserem Damen- und Juniorinnen-Bereich zu unterstützen?

Dann melde dich bei:
Adriana Gisler
Tel. 079 900 46 13
adriana.gisler@hotmail.com

Weiterlesen


14 Teams kämpften um den Kantonalmeister-Titel

Veröffentlicht am 24. April 2018

Die Schülerinnen und Schüler von der 5. bis 9. Klasse waren mit vollem Elan am Schüler-Volleyballturnier des VBC Fortuna Bürglen dabei. Mehr als die Hälfte der Teams profitierte dabei von einem Coach des Bürgler Herren-I-Teams.

Am Sonntag, 15. April, durfte der VBC Fortuna Bürglen zum wiederholten Male das Schüler-Volleyballturnier durchführen. Dabei konnte man sich auf die jahrelange Erfahrung von Roman Bissig und Hugo Kühne verlassen. Unterstütz wurden sie dabei von Urban Gisler und Martin Epp, dem Juniorinnen 3 sowie der ersten Herrenmannschaft des VBC Fortuna Bürglen. Das Herren 1 stellte sich nach der erfolgreichen Durchführung im letzten Jahr wiederum als Coach zur Verfügung. Die beiden Organisatoren waren mit dem Einsatz ihrer vielzähligen Helferinnen und Helfer, welche beim Aufstellen/Abräumen, in der Festwirtschaft oder eben als Coach im Einsatz standen sehr zufrieden. Erfreulicherweise konnte man die Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vorjahr markant steigern. Dabei profitierte man sicherlich auch vom besser gewählten Datum. Roman Bissig meinte nach Turnierschluss: «Dank unseren fleissigen Helferinnen und Helfer sowie der Unterstützung des Herren-1-Teams war das Turnier auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Die jungen Volleyballerinnen und Volleyballer konnten von Technik- und Taktiktipps profitieren.» Auch die Herren hatten sichtlich Spass, ihr Wissen an die Jüngeren weiterzugeben und sie zu Höchstleistungen anzutreiben.

Weiterlesen


Fortuna Pary 2018

Veröffentlicht am 26. März 2018

Es wird auch dieses Jahr trotz "Kälte" wieder extrem heiss:

Pop nach 8 - P.n.8 - Die beste ROCK-POP-Coverband Deutschlands
- DJ Pädi

Zu jedem Getränk gibts bis 22.00 Uhr ein Los Bargeldpreise im Gesamtwert von CHF 1'000.–.

Tickets: CHF 18.–, Eintritt: ab 18 Jahren (Amtl. Ausweis)

Vorverkauf ab Samstag, 7. April 2018:
- Türmli, Altdorf
- Raiffeisen, Bürglen

Gratisbus:
- 21:00 Uhr ab Flüelen & Amsteg
- 03:15 zurück nach Flüelen & Amsteg

Offizielle Afterparty in der tellenbar ab 03.00 Uhr. Mit dem Fortuna Party Bändeli hast du gratis Eintritt!

Zur Facebook-Veranstaltung

Teilnahmebedingungen Verlosung:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitglieder des VBC Fortuna Bürglen sind nicht teilnahmeberechtigt. Die Preise müssen bei der Verlosung direkt abgeholt werden, sonst verfallen sie. Es besteht kein Kaufzwang. Sende ein an dich adressiertes Couvert bis 25.4.2018 an Valentin Schuler, Gotthardstrasse 42, 6460 Altdorf und du erhältst ein Los gratis. Mehrere Couverts möglich. Die Couverts müssen bis 22.00 Uhr an der Kasse abgeholt werden.

Weiterlesen


Urner Schulsportmeisterschaft Volleyball

Veröffentlicht am 21. März 2018

Jährlich findet in der Sporthalle Bürglen die Urner Schulsportmeisterschaft Volleyball statt, heuer am Sonntag, 15. April. Mannschaften aus dem ganzen Kanton messen sich und machen den Kantonalmeister unter sich aus. Die Anmeldefrist läuft noch bis am Donnerstag, 29. März.

Das Anmeldeformular und Infos zum Spielbetrieb können hier heruntergeladen werden:
Dokument Anmeldung herunterladen
Dokument Ausschreibung herunterladen

Weiterlesen


Herren 1 verbleibt in höchster Regionalliga

Veröffentlicht am 17. März 2018

Das Bürgler Herren-I-Team verzeichnet gegen Steinen den vierten Sieg in Serie und kann den Ligaerhalt doch noch vor der letzten Runde festnageln.

Am Sonntag, 11. März, traf Bürglen auswärts auf den Tabellennachbarn Steinen. Gegen diesen hatte man in der Vorrunde 3:2 gewonnen. Nach starken Auftritten gegen das viertplatzierte Sursee und den Tabellenzweiten Entlebuch konnten sich die Urner in den vergangenen Wochen etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Die Ausgangslage blieb vor dem Spiel spannend. Nachdem Malters bereits als Absteiger bekannt war, mussten gleich fünf Teams einen bis maximal zwei weitere Abstiegsplätze unter sich ausmachen.

Weiterlesen


Herren 2 unterliegt Buochs

Veröffentlicht am 24. Februar 2018

Die zweite Herrenmannschaft des VBC Fortuna Bürglen trat am Valentinstag zum ersten Spiel im neuen Jahr an. Zu Gast weilte der VBC Buochs III, gegen welchen die Bürgler in der Vorrunde eine klare Niederlage kassiert hatten. 

Das Heimteam war gewillt, dem klaren Favoriten ein Bein zu stellen. Im ersten Satz gelang dies äusserst gut. Nachdem die Gastgeber zwischenzeitlich gar in Führung lagen, bauten sie jedoch ab Satzmitte ein wenig ab. Dies reichte Buochs, um besser ins Spiel zu kommen und den Startsatz knapp mit 25:23 zu gewinnen. 

Weiterlesen


Wichtiges Comeback des Herren-I-Teams

Veröffentlicht am 24. Februar 2018

Das Bürgler 2.-Liga-Herrenteam zeigte am vergangenen Samstag eine kämpferische Leistung und holte einen 0:2-Rückstand auf.

Das Herrenteam des VBC Fortuna Bürglen ist seit geraumer Zeit auf dem 9. Rang und somit auf dem Barrageplatz. Am vergangenen Samstag stand ein vorentscheidendes Spiel auf dem Programm. Die Bürgler empfingen den direkten Tabellennachbarn Ebikon, der 3 Punkte vor den Urnern klassiert war und sich mit einem Sieg entscheidend vom Strich hätte absetzen können. Die Bürgler waren hoch motiviert, legten dann aber einen klassischen Fehlstart hin. Sie lagen beim ersten Time-out mit 1:6 im Hintertreffen. Erst gegen Mitte des Satzes kamen sie besser ins Spiel, holten auf und kamen bis auf 16:17 an Ebikon heran. Dann zeigte der Gast aber die besseren Nerven und sicherte sich den ersten Satz mit 25:20.

Weiterlesen


Herren 1: Den Favoriten zweimal «nur gekitzelt»

Veröffentlicht am 09. Februar 2018

Die Bürgler Herren I traten innert Wochenfrist zweimal gegen die SG Obwalden an. Sowohl in der Meisterschaftspartie als auch im RVI-Cup-Halbfinal konnten sie den Gastgebern je einen Satz abnehmen.

Ende Januar traf Bürglen auswärts auf das zweitplatzierte Obwalden. In der Hinrunde hatte Obwalden in Bürglen klar mit 3:0 gewonnen, und auch die aktuelle Tabellenlage (Bürglen 9. Rang) sprach für die Favoritenrolle der Obwaldner. 

Weiterlesen


Aufwärtstrend des Herren 1-Teams gebremst

Veröffentlicht am 31. Januar 2018

Bürglens Fanionteam wird nach wichtigen Siegen zum Jahresauftakt von Malters ausgebremst. Die Urner verlieren nach einer starken Startphase mit 1:3.

Die Urner Volleyballer haben eine verkorkste Vorrunde hinter sich. Mit nur zwei Siegen in neun Spielen musste man mit dem 9. und somit vorletzten Platz in der Tabelle vorliebnehmen. Umso erfreulicher und wichtiger war der gute Start ins neue Jahr. Am Dreikönigstag konnte man zu Hause einen Vollerfolg gegen Emmen-Nord (25:13, 25:19, 25:18) landen. Am Donnerstag darauf zeigten die Bürgler gegen Volley Luzern zwar keine Glanzleistung, konnten aber 3 wichtige Punkte ins Trockene bringen und rückten vorübergehend auf den 7. Rang vor.

Weiterlesen


Juniorinnen 3: Köpfchen bewiesen und clever gespielt

Veröffentlicht am 13. November 2017

Mit diesem Sieg steigen die Juniorinnen III des VBC Fortuna Bürglen auf und spielen beim nächsten Turnier in der 2. Liga.

Das Bürgler Juniorinnen-III-Team besteht aus zwölf Spielerinnen mit Jahrgang 2001 und jünger und spielt im Turniermodus in der Kategorie U17. Die U17 spielen auf dem normalen Spielfeld (18 x 9 Meter) bei einer Netzhöhe von 2,24 Metern. Beim ersten Turnier dieser Saison erreichte man in Wolhusen den 4. Rang in der Fünfergruppe. Am vergangenen Sonntag, 5. November, stand nun das zweite Turnier auf dem Programm.

Weiterlesen


Herren 1 sichert sich ersten Saisonsieg

Veröffentlicht am 08. November 2017

Das Herren-I-Team des VBC Fortuna Bürglen holt sich im dritten Meisterschaftsspiel den ersten Sieg. Nach einem unglücklichen Finish im dritten Satz reüssieren die Urner mit 3:1.

Das Bürgler Fanionteam ist alles andere als optimal in die Meisterschaft gestartet. Nach einem äusserst ärgerlichen 2:3 gegen Emmen-Nord kam es auch im zweiten Spiel, gegen Luzern, nicht über einen Satzgewinn heraus. Nachdem die Bürgler in den ersten beiden Partien mit einem dezimierten Kader anzutreten hatten, präsentierte sich die Lage vor dem Spiel in Malters wieder erfreulicher. Stammlibero Adi Aschwanden kehrte nach seinem Auslandaufenthalt in die Mannschaft zurück. 

Weiterlesen


U15-Mädchen siegen beim Heimturnier

Veröffentlicht am 07. November 2017

Die U15-Minivolleyballerinnen von Fortuna Bürglen haben am Sonntag, 29. Oktober, ein Turnier in der heimischen Sporthalle bestritten. Mit durchschlagendem Erfolg.

Die Bürgler Minivolleyballequipe besteht aus Spielerinnen mit Jahrgang 2001 und jünger und spielt im Turniermodus in der Kategorie U15. Die U15 spielen auf dem Badmintonfeld (13,4 x 6 Meter) bei einer Netzhöhe von 2,15 Metern. 

Weiterlesen


Herren 1: Die Heimpremiere ist misslungen

Veröffentlicht am 02. November 2017

Das Bürgler Fanionteam unterlag Volley Luzern mit 1:3. Die Phasenweise gute Ausgangslage konnte nicht genutzt werden. 

Am 28. Oktober stand für die Bürgler der erste Heimmatch der Saison auf dem Programm. Sie trafen auf Volley Luzern III. In den vergangenen Jahren konnte man gegen Luzern oftmals nicht die gewünschte Leistung abrufen. Dies sollte zu Hause geändert werden. Die Luzerner starteten aber besser in die Partie und lagen beim ersten Bürgler Time-out mit 8:4 in Führung. In der Folge spielten die beiden Teams auf Augenhöhe. Beim Start in die Money-time (18:20) waren die Luzerner noch in Reichweite, ehe sich bei den Bürglern die Fehler wieder mehrten. Die Gäste brachten den Satz letztlich mit 25:20 ins Trockene.

Weiterlesen


Herren 1: Ärgerliche Startniederlage

Veröffentlicht am 25. Oktober 2017

Die erste Herrenmannschaft startete auswärts in Emmen in die neue 2.-Liga-Meisterschaft. Nachdem die Bürgler einen Matchball nicht verwerten konnten, mussten sie als Verlierer vom Feld. 

Emmen-Nord, der Gegner vergangenen Samstag, verfügt über ein junges Team. Die Bürgler starteten äusserst gut in die Partie und gingen 4:0 in Führung. Beim ersten Time-out der Hausherren lagen die Urner bereits mit 16:11 vorn. Besonders Lauro Gisler vermochte mit guten Angriffen zu überzeugen. Nach dem Time-out kamen die Luzerner aber besser in Fahrt, und die Urner hatten sichtlich mehr Mühe mit Serviceannahme und Feldverteidigung. Michi Trutmann reagierte mit einem Spielerwechsel. Niels Hansen übernahm beim Stand von 17:16 die Zuspielerposition. Der Lauf der Heimmannschaft war gebrochen und die Urner brachten den Satz letztlich doch noch sicher ins Trockene (25:18). 

Weiterlesen


Herren 2 bezahlt Lehrgeld

Veröffentlicht am 24. Oktober 2017

Beim Meisterschaftsauftakt in Kriens musste sich die noch junge Urner Mannschaft dem routinierten Team von Kriens VTV I klar geschlagen geben.

Die zweite Bürgler Herrenmannschaft musste in der Vergangenheit oft mit einem knappen Kader antreten. Dank gezielter Förderungsmassnahmen hat sich die Lage in den letzten 1½ Jahren äusserst erfreulich entwickelt. Nachdem in der vergangenen Saison sechs Zuzüge im Alter von 14 bis 21 Jahren verzeichnet werden konnten, stiessen auf diese Saison hin wiederum drei neue Gesichter zum Team hinzu. Zudem wechselte der langjährige Herren-I-Spieler Patrick Ambauen zum zweiten Herrenteam. Er übernimmt neu die Rolle des Spielertrainers und unterstützt die Mannschaft auf der Passeurposition. 

Weiterlesen


Sportpass Uri: Volleyball für Jungs und Mädchen

Veröffentlicht am 08. September 2017

Der VBC Fortuna Bürglen bietet im Rahmen des Urner Sportpass 2017 ein Volleyball-Training an.

In dem Training erwartet dich eine spannende Einführung in den Teamsport Volleyball. Der Umgang mit dem Ball und damit erste Grundtechniken werden dir auf spielerische Weise durch unsere Leiterinnen und Leiter beigebracht. Hinzu kommen Spiele, taktische Elemente und natürlich jede Menge Spass!

Es dürfen Jungs und Mädchen an diesem Angebot teilnehmen!

Sei dabei und schau rein bei uns. Wir freuen uns, dich kennenzulernen.

Einschreiben kann man sich auf der Sportpass Website bis am 15. September.

Weiterlesen


Beachtraining für Herren findet seine Fortsetzung

Veröffentlicht am 21. August 2017

Nach der erfolgreichen Durchführung im Mai/Juni führt der VBC Fortuna Bürglen die Beachtrainings seit letzter Woche fort. Profitiere auch DU von gezielten Technik- & Taktiktipps unserer erfahrenen Trainer. Die spielerisch Komponente kommt natürlich nicht zu kurz, sodass DU das Gelernte sogleich in die Tat umsetzen kannst. Wir freuen uns auf DICH!


Weiterlesen


Biketour 2017

Veröffentlicht am 07. Juni 2017

Auch dieses Jahr findet eine Biketour statt – wohin die Reise dieses Jahr geht und alle weiteren wichtigen Informationen können dem PDF unten entnommen werden:

PDF herunterladen

UPDATE: Die Bilder der vergangenen Biketour sind nun online: Zum Album

Weiterlesen


Spiele auf hohem Niveau und tolle Stimmung

Veröffentlicht am 28. Mai 2017

Viele Anmeldungen, packende Duelle, tolle Atmosphäre und Wetterglück: Der VBC Fortuna Bürglen als Organisator zieht nach der Premiere des Herren-Beachvolleyball-Turniers eine positive Bilanz.

Am Samstag, 20. Mai. führte der VBC Fortuna Bürglen ein Herren-Beach-Volleyballturnier für Herren bei den Beachvolleyball-Feldern in Seedorf durch. Das OK um Stefan Arnold, Luca Dittli, Ramon Gisler, Michi Trutmann sowie Fabio Ziegler hatte in den vergangenen Wochen mit den Vorbereitungen alle Hände voll zu tun. Nach etwas harzigem Beginn setzte schliesslich ein regelrechter Ansturm auf die Startplätze ein. Insgesamt standen 14 Teams im Einsatz. Die Spiele wurden so koordiniert, dass alle Teams zu mehreren Einsätzen kamen und die Wartezeiten dennoch in Grenzen gehalten werden konnten. Ein entscheidender Faktor für den grossartigen Erfolg des Turniers war sicher auch, dass das Turnier bei trockener Witterung durchgeführt werden konnte.

Weiterlesen


Juniorinnen 3: Für Finalturnier in Hochdorf qualifiziert

Veröffentlicht am 15. März 2017

Dem Bürgler Juniorinnen III ist der Turniersieg in Muotathal gelungen. Damit hat es sich sich für das Finalturnier qualifiziert und spielt am 26. März um den Regionalmeistertitel.

Das Fortuna-Juniorinnenteam besteht aus Spielerinnen mit Jahrgang 2001 und jünger und spielt im Turniermodus in der Kategorie U17. Die Bürglerinnen haben in der Saison 2016/17 insgesamt an fünf Turnieren teilgenommen. In der ersten und zweiten Turnierrunde lag man am Ende jeweils auf dem 2. Platz in der Vierergruppe. In den darauffolgenden beiden Turnieren mussten sie sich jeweils mit dem 3. Platz begnügen. Am vergangenen Sonntag stand das fünfte und letzte Turnier auf dem Programm – und dieses hatte es in sich. Die beiden erstklassierten Teams der 2. Liga-Gruppe A und B qualifizieren sich direkt für das Finalturnier in Hochdorf und kämpfen dort um den Regionalmeistertitel.

Weiterlesen


Herren 2: Langersehnter Sieg ist Tatsache

Veröffentlicht am 14. März 2017

Die zweite Mannschaft des VBC Fortuna Bürglen gewinnt auch die Rückrundenpartie gegen die SG Obwalden. Sie siegt vor heimischem Publikum mit 3:1.

In der Vorrunde durfte das junge Bürgler Herren II den ersten Sieg in der neuen Konstellation gegen die Obwaldner feiern. Die Situation bei den Obwaldnern ähnelt stark derjenigen der Bürgler. Wegen Spielermangels konnten sie kein Juniorenteam anmelden und spielen daher wie die Bürgler in der 4. Herrenliga. Dadurch können auch während der Saison Quereinsteiger zum Team dazu stossen, die bereits das Juniorenalter überschritten haben.

Weiterlesen


Herren 1 gelingt der Finaleinzug

Veröffentlicht am 04. März 2017

Nach dem klaren Halbfinaleinzug gewinnt das Bürgler Fanionteam auch gegen den Vertreter aus Horw und steht im SVRI-Cupfinale.

Am Mittwoch, 22. Februar, stand eine wichtige Partie auf dem Programm -der Halbfinal des Regionalen Volleyball-Cups der Innerschweiz (SVRI). Nachdem die Bürgler im Viertelfinal auswärts gegen das unterklassige Sempach anzutreten hatten, wurde ihnen nun das Heimrecht zugelost. Gegner der Urner war der VTV Horw, welcher ebenso in der 2. Liga spielt. Die Luzerner waren den Bürglern bereits aus der aktuellen Meisterschaft bestens bekannt. Die Bürgler hatten in der Vorrunde knapp mit 2:3 verloren, in der Rückrunde dann aber die Horwer zu Hause klar mit 3:0 besiegt. Nach der Rückrundenpartie warnte Spielertrainer Michi Trutmann: «Der Cup hat seine eigenen Regeln. Einzig und allein der Sieg zählt, und wir dürfen den Gegner trotz des klaren Sieges vor einem Monat nicht unterschätzen.» Die ärgerliche 2:3-Niederlage vom Vortag gegen Steinen sei als Warnsignal zu sehen.

Weiterlesen


Herren 1: Trotz super Kampfgeist verloren

Veröffentlicht am 01. März 2017

Der vermeintliche Underdog aus Steinen bereitete den Urnern weit mehr Probleme als erwartet: Die Gegner konnten zum Schluss einen knappen 3:2 Sieg feiern.

Am vergangenen Dienstag, 21. Februar, traf das Bürgler Fanionteam auf den Tabellenachten und Aufsteiger aus Steinen. Gegen diesen hatte man in der Vorrunde klar mit 3:0 gewonnen und in der laufenden Meisterschaft fast doppelt so viele Punkte erzielt. Nach einem ebenso klaren 3:0-Erfolg gegen Horw reisten die Bürgler mit einem guten Gefühl nach Steinen.

Weiterlesen


Herren 1 begleicht offene Rechnung

Veröffentlicht am 22. Februar 2017

Das Bürgler Fanionteam entscheidet die Revanche gegen Malters nach einem harzigen Start klar mit 3:0 für sich.

Die 2.-Liga-Herrenmannschaft bekam es mit einem in der Tabelle schwacher platzierten Team zu tun. Das dies aber nichts zu bedeuten hat, mussten die Bürgler in der Vorrunde erfahren. Sie verloren klar mit 1:3. In der Zwischenzeit hat das Team aus Bürglen an Konstanz gewonnen, und der eine oder andere Favorit konnte gefordert werden. Spielertrainer Michi Trutmann spornte seine Mannschaft vor dem Spiel an: «Wir werden Malters nicht wie in der Vorrunde unterschätzen. Wir spielen zu Hause vor unserem Heimpublikum, bei dem wir uns mit einem schnellen und variantenreichen Spiel für den Support bedanken wollen.» Und die Urner starteten bestens in die Partie. Dank guter Services und cleverer Angriffe lagen sie beim ersten Time-out von Malters bereits 10:4 in Führung. Nach dem Startfeuerwerk liessen die Bürgler etwas nach, und die Luzerner kamen besser ins Spiel. Beim Stand von 15:13 nahm Michi Trutmann eine erste Auszeit Diese half leider nicht auf die Sprünge, und Malters konnte zum 15:15 ausgleichen. Der Spielertrainer vollzog einen Doppelwechsel. Er selbst kam für Valentin Schuler, Patrick Ambauen für Stefan Arnold ins Spiel. Und die Wechsel zeigten Wirkung. Bürglen fand zu seinem Spiel zurück und distanzierte die Luzerner. Diesen Vorsprung gaben die Urner nicht mehr preis und sicherten sich den ersten Satz doch noch mit 25:22.

Weiterlesen


Herren 2: Gegen Favoriten gute Partie abgeliefert

Veröffentlicht am 22. Februar 2017

Das junge Bürgler Herren-II-Team hat am Mittwoch mit jeweils knappen Satzresultaten gegen den VBC Buochs 0:3 verloren.

Vor einer Woche trat Bürglen (4. Liga) zu Hause gegen den Tabellenzweiten aus Buochs an. In der Vorrunde hatte man gegen den damaligen Leader mit 1:3 verloren. Obwohl man im zweiten Satz die Verletzung von Captain Valentin Epp hinnehmen musste, konnte den Buochsern damals doch noch ein Satz abgeknöpft werden. Die Bürgler hatten es sich daher zum Ziel gesetzt, dem klaren Favoriten wiederum Paroli zu bieten.

Weiterlesen


Herren Teams verlieren gegen Drittplatzierte

Veröffentlicht am 08. Februar 2017

Die Zweite Bürgler Herrenequipe (4. Liga) verlor am vergangenen Freitag auswärts in Hochdorf klar mit 0:3, das Fanionteam (2. Liga) am Samstag in Schüpfheim knapp mit 2:3.

Am vergangenen Wochenende standen beide Bürgler Herrenteams im Einsatz, und beide trafen auswärts auf die Drittplatzierten ihrer Liga. Die Herren II hatten am vergangenen Freitag das Dezember-Spiel gegen Hochdorf Audacia nachzuholen. In der Vorrunde hatten die Bürgler mit 0:3 verloren. Seither hat sich aber viel getan, und die Urner traten mit einem fast komplett anderen Kader an. Erfahrungstechnisch waren die Bürgler dem Gegner klar unterliegen, das Durchschnittsalter der Urner lag unter 18 Jahren. Nichtsdestotrotz hatten sie sich viel vorgenommen und konnten ansatzweise sehenswerte Punkte beisteuern. Es konnte aber nicht verheimlicht werden, dass einige Stammkräfte fehlten. Die Sätze fielen schlussendlich deutlich zugunsten der Luzerner aus. Coach Marco Wipfli zeigte sich aber guten Mutes. Es sei wichtig, dass die jungen Spieler vor allem Matchpraxis sammeln, Besonders erfreulich sei der erste Einsatz von Linus Russi gewesen, der nach seiner Verletzung im Dezember ins Training eingestiegen ist. Der Einsatz von Linus Russi (Jahrgang 2001) ist Sinnbild für die neue Jugendförderungspolitik im Herrennachwuchs des VBC Fortuna Bürglen. Die Spieler sollen früh Spielpraxis sammeln und daran wachsen. Interessierten stehen daher die Trainings in der Sporthalle Bürglen (Mittwoch, 20.00 bis 22.00 Uhr, und Freitag, 18,30 bis 20,00 Uhr) jederzeit offen.

Weiterlesen


Herren 1: Zurück auf der Siegerstrasse

Veröffentlicht am 04. Februar 2017

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie verbucht das Herren-I-Team nun einen klaren Erfolg gegen den Tabellenvorletzten.

Die Bürgler starteten mit einer Cuppartie ins neue Jahr, die sie für sich entscheiden konnten, und qualifizierte sich damit für den Halbfinal. In der Folge musste das Team um Spielertrainer Michi Trutmann in der Meisterschaft jedoch zwei Dämpfer hinnehmen. In der Heimpartie gegen Leader Luzern hatte es in allen Belangen das Nachsehen. Auch gegen die Equipe des VBC Sursee I resultierte eine Niederlage. Vergangenen Samstag bot sich den Bürglem eine Chance auf Wiedergutmachung. Vor gefüllten Rängen empüngen sie den Tabellenvorletzten und Aufsteiger Horw. In der Hinrunde hatten die Umer auswärts mit Ach und Krach einen 3:2-Sieg erkämpft und mussten nun im Heimspiel mit einem äusserst kleinen Kader antreten. Nebst dem Langzeitverletzten Marco Wipfli mussten auch sein Bruder Claudio (Rückenprobleme) und Libero Adi Aschwanden (Grippe) Forfait geben. Die Bürgler starteten konzentriert Mit einem lautstarken Publikum im Rücken bauten sie den Druck auf den Gegner kontinuierlich aus. So führten die Bürgler beim zweiten gegnerischen Time-out bereits mit 20:10. Diesen Vorsprung gaben sie nicht mehr aus der Hand und sicherten sich in 17 Minuten Satz eins mit 25:13.

Weiterlesen


Neues Vereinslogo gesucht!

Veröffentlicht am 23. Januar 2017

Unser aktuelles Vereinslogo ist schon in die Jahre gekommen. Deshalb sind wir auf der Suche nach einem neuen und zeitgemässen Logo für unseren Verein. Falls Ihr Ideen habt für ein neues cooles Logo, könnt Ihr uns eure Vorschläge gerne zusenden.

Genaue Spezifikationen für das neue Logo findet ihr hier:
Dokument herunterladen

Weiterlesen


Souveräner Sieg der 1.-Liga-Juniorinnen

Veröffentlicht am 19. Januar 2017

Die 1.-Liga-Juniorinnen des VBC-Fortuna Bürglen, die sich in der Tabelle momentan aufRang 4 befinden, spielten am Samstag, 14. Januar 2017 in der Sporthalle Bürglen gegen das letztplatzierte Team VTV Horw 1.

Obwohl die Spielerinnen des Juniorinnen-Teams aus Bürglen am vergangenen Samstag schon ein erschöpfendes Spiel mit dem Damen-Team in den Beinen hatten, gaben sie von Anfang an Vollgas und starteten erfolgreich in den ersten Satz. Das Heimteam übernahm auf Anhieb die Führung. Durch hervorragende Services und clevere Angriffe von Bürgler Seite kam das gegnerische Team gar nicht richtig ins Spiel. Der erste Satz konnte innert kurzer Zeit mit dem genialen Spielstand 25:7 gewonnen werden.

Weiterlesen


Herren 1 zieht ins Cup Halbfinale ein

Veröffentlicht am 14. Januar 2017

Den Cup-Viertelfinal gegen Sempach gewannen die Bürgler Herren überlegen mit 3:0. Am Samstag, 14. Januar, haben Sie in der Meisterschaft gegen Leader Luzern anzutreten.

Die Bürgler Herren-I-Equipe startete am Montag mit einem Cupmatch ins neue Jahr. Im Regiona-len Cup, bei dem alle Teams der Regional- und Juniorenliga teilnehmen können, traf man auf die 3.-Liga-Equipe aus Sempach. Dieses Team War den Bürglern nicht unbekannt. Sempach spielte letzte Saison auch noch in der 2. Liga. Spielertrainer Michi Trutmann sensibilisierte seine Truppe vor dem Spiel, den Gegner nicht zu unterschätzen. Sempach hatte immer gut und sehr motiviert gegen Bürglen gespielt, was sicher auch darauf zurückzuführen ist, dass es selbst zwei Umer in seinen Reihen hat. Kurz vor der Partie mussten die Bürgler den Ausfall ihres mehrjähri-gen Stammliberos Adi Aschwanden hinnehmen. Beim Einwärmen zeigte sich, dass ein Start nicht möglich ist, weshalb sich Spielertrainer Michi Trutmann auf einen Einsatz als Libero vor-bereitete. Sempach spielte sich entschlossen ein, und die Bürgler waren sich bewusst, dass sie von Beginn an hellwach sein mussten.

Weiterlesen


Herren 1 gewinnt nach Startschwierigkeiten klar

Veröffentlicht am 22. Dezember 2016

Nach einem Zwischentief im ersten Satz bezwingen die Urner den Aufsteiger Volley Hünenberg klar mit 3:1.

Die Ausgangslage vor dem Spiel sprach den Urnern klar die Favoritenrolle zu. Sie trafen am vorletzten Samstag auf den Tabellenletzten Aufsteiger aus Hünenberg. Nach einem klaren Derbysieg in Steinen und einer starken Leistung gegen den Tabellenzweiten aus Obwalden galt es den Aufwärtstrend zu bestätigen. Dass der Aufsteiger ein unangenehmer Gegner werden könnte, war den Bürglern von Beginn an bewusst. Spielertrainer Michi Truthahn warnte seine Spieler daher bereits im Vorfeld der Partie: „Das Spiel wird kein Selbstläufer und wir dürfen den Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen.“

Weiterlesen


Erster Auswärtssieg für das Herren 2

Veröffentlicht am 05. Dezember 2016

Die Bürgler Volleyballer gewinnen in ihrer neuen Konstellation die erst Partie. Sie reüssierten auswärts in Obwalden mit 3:2.

Nachdem die Bürgler Herren II die vorgezogene Rückrundenpartie gegen Kriens relativ klar mit 3:0 verloren hatten, wollte das neu formierte Team erstmals einen Sieg einfahren. Bei den Gastgebern aus Obwalden sah die Situation vor der Saison ähnlich wie bei den Bürglern aus. Sie konnten aufgrund des Spielermangels keine Juniorenmannschaft für die Saison 16/17 anmelden und spielen deshalb wie die Bürgler in der 4. Herrenliga. Dies bietet den Vorteil, dass auch Quereinsteiger über dem Juniorenalter in die Mannschaft integriert werden können. Aufgrund des hohen Einstiegsniveaus in der 4. Herrenliga ist es daher nicht erstaunlich, dass die beiden Jungen Teams am Ende liegen. Die Bürgler wollten das Kräftemessen daher unbedingt für sich entscheiden.

Weiterlesen


Herren 1: Starker Auftritt gegen den Tabellenzweiten

Veröffentlicht am 05. Dezember 2016

Bürglens Fanionteam konnte die zwischenzeitlich sehr gute Ausgangslange leider nicht über die Runden bringen und verlor in Obwalden in fünf hart umkämpften Sätzen.

Die Bürgler Volleyballer sind äusserst harzig in die neue Saison gestartet. Nach einer längeren Negativserie, wo man unter anderem gegen Malters einen rabenschwarzen Tag einzog, meldeten sich die Bürgler vorletzten Sonntag mit einem klaren 3:0 gegen Steinen zurück. Am Samstag stand nun die Partie gegen die Tabellenzweiten Obwaldner auf dem Programm. Die Bürgler hatten sich viel vorgenommen und wollten dem Favoriten ein Bein stellen. Dies erforderte aber eine besonders konzentrierte Teamleistung, da neben dem seit anfangs Saison verletzten Marco Wipfli nun auch noch die Mittelblocker Fabian Bieri und Claudio Wipfli verletzungsbedingt passen mussten.

Weiterlesen


Aufwärtstrend des Herren 2 wird vorerst gebremst

Veröffentlicht am 23. November 2016

Das Herren 2 empfing am vergangenen Mittwoch, 23. November das Team von Kriens. Der Startpfiff ertönte pünktlich um 20:45 Uhr in der Sporthalle Bürglern.

Bei der Partie gegen Kriens, handelte es sich um eine vorgezogene Rückrundenpartie. Im ersten Match der Saison konnten die Bürgler relativ klar mit 3:1 gewinnen. In der Zwischenzeit hat sich aber bei den Urnern viel getan. Die jungen Zuzüge kommen immer öfters zum Einsatz, respektive stehen gar schon in der Startaufstellung. Sinnbildlich für die aufsteigende Leistungskurve war der letzte Match gegen Leader Buochs. Mit einer kämpferischen Leistung konnten die Bürgler trotz Ausfall ihres Captains Valentin Epp dem Leader einen Satz abnehmen. Und genau bei dieser Leistung wollten die Hausherren anknüpfen. Der Gast aus Kriens besteht aus erfahrenen Volleyballer, die sich auf ihrer Homepage gar als Alt-Herrenmannschaft bezeichnen. Wahrlich ein Generationenduell, denn die neu formierte Bürgler Herrenmannschaft kommt gerade mal auf ein Durchschnittsalter von 17 ½ Jahren. Ziel war es daher, den Routiniers paroli zu bieten und vor allem durch schnell vorgetragene Angriffe zu punkten.

Weiterlesen


Herren 2: Fortschritt ersichtlich

Veröffentlicht am 20. November 2016

Bürglen verliert gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Buochs mit 3:1. Den Grundstein legten die Buochser dabei in den ersten beiden Sätzen.

Das Bürgler Herren II konnte die Siegesserie des Leaders nicht stoppen. Der Tabellenführer aus Nidwalden hatte schon seine bisherigen vier Meisterschaftsspiele allesamt souverän gewonnen – nur einen Satz gab Buochs dabei ab. Da Bürglen seinerseits mehrere Zuzüge zu verzeichnen hatte, die es nun zu integrieren gilt, waren die Rollen vor dem Match klar verteilt.

Weiterlesen


Herren 1: Unglücklicher Auftritt gegen den Aufsteiger

Veröffentlicht am 19. November 2016

Die vorbildlich kämpfenden Aufsteiger aus Schüpfheim konnten vergangenen Samstag gegen ein glückloses Fortuna Bürglen mit 3:0 gewinnen.

Nach vier gespielten Runden fiel die Zwischenbilanz bei den Urnern ernüchternd aus. Die Mannschaft steht in der Tabelle steht nicht auf den zum Ziel gesetzten vorderen Rängen, sondern bloss im Mittelfeld. Den zwei Siegen gegen Emmen-Nord und Horw stehen auch deren zwei Niederlagen zu buche. Zuletzt musst man sich nach einer 2:0 Satzführung gegen Sursee doch noch mit 3:2 geschlagen geben. Spielertrainer Michi Trutmann forderte daher seine Spieler auf, die Sache durchzuziehen und zu keiner Zeit locker zu lassen. Der Aufsteiger aus Schüpfheim schien daher als optimaler Aufbaugegner.

Weiterlesen


Herren 2 bezahlen Lehrgeld

Veröffentlicht am 05. November 2016

Die Bürgler Volleyballer verlieren auswärts gegen das routinierte Luzern klar mit 3:0.

Das Bürgler Herren 2 hatte in den vergangenen Jahren oftmals mit einem knappen Kader anzutreten. Dank gezielten Förderungsmassnahmen hat sich die Lage seit der Sommerpause äusserst erfreulich entwickelt und das Herren 2 konnte sechs Zuzüge im Alter von 14 bis 21 Jahren verzeichnen. Nachdem in den ersten beiden Spielen aufgrund der fehlenden Lizenz noch auf die neuen Spieler verzichtet werden musste, standen letzten Samstag gleich deren vier im Kaderaufgebot.

Weiterlesen


Herren 2: Durchzogener Auftakt in die 4.-Liga-Saison

Veröffentlicht am 10. Oktober 2016

Das Herren-II-Team gewann die Startpartie in Kriens mit 3, musste sich in der Heimpartie gegen Hochdorf aber mit 0:3 geschlagen geben.

Die zweite Equipe des VBC Fortuna Bürglen startete vergangenen Dienstag erfolgreich in die neue Saison. Die junge Urner Mannschaft gewann das Generationenduell gegen Kriens relativ klar. Den Urnern gelang ein äusserst guter Start in die Partie. Beim ersten Krienser Time-Out lag man bereits mit 9:1 in Führung. Auch in der Folge spielten die Bürgler äusserst konzentriert und die Führung konnte bis zum Satzende gar auf 12 Punkte ausgebaut werden (13:25). Im zweiten Satz machten die Bürgler da weiter, wo sie aufgehört hatten. Die Krienser sahen sich beim Stand von 17:11 für die Bürgler zu einem weiteren Time-Out gezwungen. Aber Bürglen hatte keine Mühe den Satz mit 25:14 für sich zu entscheiden. Im dritten Satz probierten sich die Urner in Hinblick auf die Mittwochspartie mit einer neuen Aufstellung und wechselten den Passeur. Die Mannschaft strahlte nicht mehr dieselbe Ruhe aus wie in den vorangegangenen Sätzen. Die Krienser spielten nun ihre ganze Routine aus und konnten mit den Bürglern Schritt halten. Schlussendlich gelang es ihnen in extremis, auf 1:2 zu verkürzen. In vierten Satz stellten die Bürgler wieder auf ihre Startformation zurück. Der Wechsel brachte die Ruhe aufs Spielfeld zurück und die Angreifer spielten wieder äusserst abgebrüht. Die Krienser konnten dem Bürgler Sturmlauf nichts mehr entgegensetzen und verloren diesen deutlich mit 9:25 und somit den Match mit 1:3.

Weiterlesen


Herren 1: Erfolgreicher Start in die neue Volleyballsaison

Veröffentlicht am 10. Oktober 2016

Bürglens Fanionteamt gelingt in der heimischen Sporthalle der Auftakt in die neue Saison mit 3:0 gegen Emmen-Nord.

Nach dem Sieg am Athleticum-Cup in Pfäffikon starteten die Bürgler Volleyballer am Samstag, 24. September, in die neue Meisterschaft. Obwohl auf Bürgler Seiten gleich drei Spieler fehlten, mangelte es nicht an Selbstvertrauen. Die Bürgler durften nämlich von dem Start in die Partie das neue Dress in Empfang nehmen - es ist bereits das vierte, das sie von ihrem Hauptsponsor, Raiffeisenbank Schächental, erhalten haben. Die Bürgler haben sich entschieden mit ihrem neuen Dress ein Zeichen zu setzen und treten neu in den Kantonsfarben Gelb und Schwarz auf.

Weiterlesen




Letzte Resultate

Littau VBC - Herren 2 3:0

Volley Emmen-Nord 2 - Herren 1 3:1

Volley Emmen-Nord 1 - Juniorinnen 1 0:3

VBC Rotkreuz 1 - Juniorinnen 2 3:0

Volley Luzern 2 - Damen 1 3:2

Nächste Spiele

Herren 2 - Volley Luzern 4 28.10. 20:45

Herren 1 - TSV Steinen H2 29.10. 20:45

Juniorinnen 1 - TSV Steinen 1 30.10. 20:45

Damen 1 - Raiffeisen Volleya Obwalden 2 31.10. 18:00

Damen 2 - VBR Stans TIV 2 31.10. 18:00

Nächste Veranstaltungen

Keine Events geplant.