Erfolgreicher Turnierauftakt für Urner Volleyballnachwuchs - VBC Fortuna Bürglen

Erfolgreicher Turnierauftakt für Urner Volleyballnachwuchs

Veröffentlicht am 30. Oktober 2023

An den vergangenen zwei Wochenende ging die Volleyballsaison auch für die U-Mannschaften, welche im Turniermodus spielen endlich los. Die Urner Nachwuchsteams durften sich nach langem “Plangen” auf der Turnier-Bühne präsentieren und sie machten ihren “Job” richtig gut.

U13 Minis holen sich Turniersieg

Den Start machten die U13 Mädels am 22. Oktober in Steinen. Für das ganze Team war es das erste Volleyballturnier überhaupt. Entsprechend waren die einen oder anderen natürlich sehr nervös. Diese Nervosität konnten die Minis dann aber auf dem Spielfeld vollends ablegen. Die Nervosität schien beim Spielen gar keinen Platz mehr zu haben, rutschte in den Hinterkopf und schien schlichtwegs vergessen. Die Mädels hatten im Vorfeld sehr viel Fleiss ins Service-Annahme-Training gesteckt und die unzählig vergossenen Schweissperlen machten sich bezahlt. Mit druckvollen Services brachten sie die Gegnerinne regelrecht in Verzweiflung. Wenn es nach den Services dann weiterging, konnten die Bürglerinnen mit ebenso cleveren Punkten auf sich aufmerksam machen. Über den ganzen Turniersonntag gaben die Mädels keinen einzigen Satz ab. Sie holten sich zuerst klar den Gruppensieg und somit schliesslich auch den Turniersieg. Was für ein Auftakt beim ersten Turnier überhaupt! 

Es spielten: Lisa Jauch, Mila Zberg, Celina Schneeberger, Milena Bissig, Nina Walker und Luisa Gisler. Coaches: Adriana Gisler und Melina Arnold.

Bericht: Fabio Ziegler


U15 Turnier in Schüpfheim

Die U15 Mädels durften dann eine Woche später, am Sonntag, 29. Oktober in die Turniermeisterschaft starten. Auch hier konnte das geschulte Auge feststellen, dass die Bürglerinnen viel Zeit in das Service-Training investiert hatten. Die Urnerinnen servierten über das ganze Turnier hinweg sehr druckvoll. Wichtig war aber auch hier, dass alle Mädels zum Einsatz kamen und wertvolle Spielpraxis sammeln durften. Das Team hatte einen riesen “Gaudi” und sich selber super angefeuert und zu Höchstleistungen motiviert. Die Bilanz war auch bei den U15 Mädels am Ende des Tages sehr positiv. Bis auf ein einziges Spiel konnte man alle Spiele für sich entscheiden. Ob dies dann für den Tagessieg oder “nur” den zweiten Rang gereicht hat, steht noch in den Sternen. Der Verband oder die Turnierorganisation braucht da jeweils ein paar Tage, um die ganzen Resultate auszuwerten.

Es spielten: Arsema Mahari, Nina Schuler, Linda Kempf, Marina Herger, Carla Arnold, Leana Gwerder, Sara Kempf. Coach: Deborah Herzog

Bericht: Fabio Ziegler

 

Volley Uri U15 – Team 1 schafft den Ligaerhalt

Nach stündiger Anreise und Zeitumstellung erfolgte der erfolgreiche, etwas nervöse Start in die Saison 2023/24. So viel vorab, Uri 1 konnte sich wie angestrebt in der ersten Liga halten.

Das Spiel gegen Sursee mit beeindruckendem Angreifer auf der Gegnerseite wurde trotz Kampf und Gegenwehr mit 0:2 verloren. Dem Grundsatz alle spielen zu lassen nachzukommen, ging es im zweiten Spiel bereits ums «Eingemachte» respektive um das Entscheidungsgame gegen den VBC Malters. Konzentriert und letztlich auch mit dem bekannten Quäntchen Glück wurde das 2:0 Tatsache.

Als nächstes trafen die Urner auf die einheimischen «Willisauer». Diese spielten überragend und sehr ausgeglichen. Für die Urner gab es in diesem Spiel nur wenig auszurichten und man konnte kein Paroli bieten. Das Resultat 0:2 war dann auch klar und kratzte da und dort an der Motivation.

Danach stand dann der bei Turnieren obligate Schiedsrichter-Einsatz auf dem Programm. Timo und Nicola meisterten diese Challenge gekonnt und führten souverän durch den Drei-Sätzer.

Alle Energie zusammengerauft und wiederum motiviert gings im letzten Spiel gegen «blau-weiss» Luzern. Das Team aus der Leuchtenstadt war bereits eine Stufe weiter und konnte es sich leisten die «Stars» und vielleicht künftigen NLA-Spieler auf der Bank schmoren zu lassen. Uri 2 supportete an dieser Stelle das Team 1 so gut es ging - besten Dank! Trotzdem verloren die Urner das letzte Spiel mit 0:2 trotz phasenweiser guter Spielzüge und tollem Einsatz.

Eine solide Basis respektive ein guter Start ist nun bewerkstelligt. Mit spezifischem Training wird es möglich sein, den einen oder anderen «grossen» Gegner zukünftig ein wenig mehr zu fordern. Weiter so und «go Üri»! (Bericht von Felix Gisler)

Es spielten: Nicolas Brand, Timo Zgraggen, Arzeni, Noel Gisler, Marino Aregger, Anouk Betschart. Coach: Felix Gisler


Volley Uri U15 – Team 2

Parallel zum Team 1 standen auch die Jungs von Volley Uri 2 im Einsatz. Für viele der Jungs war es wie bei den Minis das erste Turnier überhaupt. Die Nervosität war beim ersten Spiel gegen Hochdorf entsprechend hoch. Die Jungs machten vor allem am Service viele Eigenfehler und die Startunsicherheiten waren noch spürbar. Im zweiten Spiel lief es dann schon etwas besser und man konnte sich auch beim Service steigern. Robin Jörg legte eine starke Serie hin und die Urner konnten den ersten Satz für sich entscheiden. Im zweiten Satz häuften sich die Eigenfehler dann wieder etwas und man musste sich im letzten Satz geschlagen geben.

Im dritten Spiel ging es dann gegen Luzern. Die Urner zeigten in diesem Spiel die beste Teamleistung und der Match war stark umkämpft. Im zweiten Satz hat nur wenig gefehlt und man hätte diesen fast gewinnen können.

Auch im letzten Spiel zeigten die Jungs nochmals eine super Leistung. Die Gegner waren zwar körperlich stark überlegen, die Urner zeigten, dass das im Volleyball nichts heissen muss. Die Urner waren technisch einiges besser und die frechen Services von Lukas Walker ebneten den Sieg. Dank starken Nerven und zur grossen Freude aller Spieler und angereisten Fans konnte das Spiel gewonnen werden. 

Es spielten: Nevio Biedermann, Andrin Gisler, Gian Herger, Robin Jörg, Jeroen Rietmann, Lukas Walker. Coaches: Anina Amrhein und Anja Näpflin.

Bericht: Fabio Ziegler



Letzte Resultate

Damen 1 - Volley Luzern 2 0:3

Herren 1 - VBC Sursee 3 1:3

Herren 2 - Volley Luzern 4 1:3

Juniorinnen 1 - SV Sempach 0:3

Volley Üri U23 - LK Zug U23-2 3:1

Nächste Spiele

Keine geplanten Spiele vorhanden.

Nächste Veranstaltungen

Generalversammlung 07. Juni 2024

Wander-, Bike- und Familientag 08. Juni 2024