Herren 1: Starke Leistung gegen den Tabellenleader - VBC Fortuna Bürglen

Herren 1: Starke Leistung gegen den Tabellenleader

Veröffentlicht am 10. Dezember 2018

Trotz einer starken Leistung unterliegt das Bürgler Fanionteam dem Tabellenersten aus Sursee 3:0. 

Am vergangenen Samstag, den 08. Dezember 2018, trat das Bürgler Herren 1 auswärts gegen den VBC Sursee an, der momentan unangefochten an der Spitze der Tabelle 2. Liga liegt. Die Favoritenrolle war daher klar dem Gegner zugeteilt worden. Für die Bürgler gab es in diesem Spiel nichts zu verlieren, wodurch man befreit aufspielen konnte. In der Vergangenheit hat man bereits bewiesen, dass man immer wieder in der Lage war starken Gegnern ein Bein zu stellen. Dies wollte man auch heute mit einem engagierten und konzentrierten Spiel schaffen. Bereits beim Einschlagen zeigte sich die körperliche Überlegenheit des Gegners, daher gab es eine leichte taktische Umstellung im Spiel der Bürgler, damit man die starken Angriffe besser verteidigen konnte.

Die Bürgler starteten sehr konzentriert in den ersten Satz und konnten leicht in Führung gehen. Dies zwang den VBC Sursee unerwartet zu einem Time-out. In der Folge spielten die Bürgler konstant weiter und zeigten eine herausragende Leistung. Bis zum Stand von 19:19 war es ein hochspannendes Spiel auf Augenhöhe. Die Bürgler waren in der Lage die druckvollen Angriffe der Surseer zu verteidigen und verzeichneten selbst einige sehenswerte Angriffspunkte. Zum Schluss des ersten Satzes unterliefen den Bürglern einige unnötige Fehler und so musste der Satz mit 25:21 an den Gegner abgegeben werden. Auch wenn der Satz verloren ging, war dies nicht auf eine schlechte oder unkonzentrierte Spielweise zurückzuführen. Lediglich war der Gegner immer einen kleinen Schritt schneller und präziser. Daher ging man mit viel Selbstvertrauen in den zweiten Satz und wollte hier zeigen, dass man mit dem Tabellenleader mithalten konnte.

Gleiches Bild im zweiten und dritten Satz

Der zweite Satz begann gleich, wie der erste Satz. Durch präzise Services und intelligente Angriffe spielte man auf Augenhöhe mit dem Gegner. Durch die starke Verteidigung der Bürgler konnte Zuspieler Niels Hansen seine Angreifer immer wieder gekonnt in Szene setzen. Allen voran Spielertrainer Michi Trutmann zeigte ein sensationelles Spiel und erzielte einige clever herausgespielte Punkte. Zudem motivierte er mit seinem Kampfgeist das gesamte Team und trug massgeblich zur starken Leistung der Bürgler bei. Beim Stand von 17:18 waren die Bürgler gezwungen ein Time-out zu nehmen, um wieder etwas mehr Ruhe ins eigene Spiel zu bringen. Dies zeigte leider nicht die gewünschte Wirkung. Das Team aus Sursee konnte den Vorsprung langsam immer weiter ausbauen. Die Bürgler kamen zum Schluss nochmal leicht zurück, mussten jedoch auch den zweiten Satz mit 25:23 an den VBC Sursee abgeben.

Auch in diesem Satz hatten die Spieler gezeigt, dass man dem Tabellenleader paroli bieten konnte. Daher war der Wille gross nun den dritten Satz für sich zu entscheiden. Die Bürgler handelten sich durch eine unkonzentrierte Spielweise einen kleinen Rückstand ein. In der Mitte des Satzes konnten sie sich zurückkämpfen und gingen sogar kurz mit 16:15 in Führung. Vor allem die Hauptangreifer Kevin Imhof und Claudio Wipfli zeigten starke Blockaktionen und konnten einige Punkte mit harten Angriffen erzielen. Nachdem man kurzzeitig in Führung gelegen hatte wurde das Spiel der Bürgler allerdings unkonzentriert und fehlerhaft. Dadurch musste man auch in diesem Satz den Gegner aus Sursee erst zum Schluss des Satzes ziehen lassen. Dieser Satz ging mit 25:19 an den VBC Sursee, der damit das Spiel verdient mit 3:0 gewonnen hatte.

Die Spieler des VBC Fortuna Bürgler liessen die Köpfe nach dem Spiel nicht hängen und waren stolz auf die gezeigte Leistung. Spielertrainer Michi Trutmann hielt fest: «Wenn wir weiter solch starke Leistungen zeigen, kann es in der Tabelle noch ein paar Plätze nach oben gehen». Momentan befindet sich das Herren 1 auf dem sechsten Tabellenplatz. Nächsten Samstag, den 15. Dezember 2018 um 16:00 in der Sporthalle Bürglen, spielt das Herren 1 gegen das Tabellenschlusslicht aus Obwalden. Die Bürgler Spieler sind nun bereits hochmotiviert das letzte Vorrundenspiel für sich zu entscheiden.

Bericht: Niels Hansen



Letzte Resultate

Für die aktuelle Saison sind noch keine Resultate vorhanden.

Nächste Spiele

SV Sempach - VBC Bürglen Fortuna 2 17.10. 18:00

Volley Luzern 2 - VBC Bürglen Fortuna 1 23.10. 20:00

VBC Rotkreuz 1 - VBC Bürglen Fortuna 2 24.10. 13:30

Volley Emmen-Nord 1 - VBC Bürglen Fortuna 1 24.10. 13:30

Volley Emmen-Nord 2 - VBC Bürglen Fortuna 1 24.10. 15:45

Nächste Veranstaltungen

Fortuna Beach Cup 22. August 2020

Instagram